5. Griechenland - St. Francis' Folly

Startseite * TR 1 * TR 2 * TR 3 * TR 4 * TR 5 * TR 6 AoD * TR 7 Legend * TR Anniversary * TR 8 Underworld * GoL * TR 9 * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Savegame: Beginn des Levels mit allen Schätzen

Die Textlösung steht weiter unten. Diese Seite als ausdruckbare Version Fly-Cheat = Air-Glitch (auf allen Systemen vorhanden!) siehe Video unten! Adrenalin-Move siehe auch 2. Level!

Video-Lösung:

(auf Youtube nenne ich mich aus gesundheitlichen Gründen "Prediger Krause")

Hinweis: meine Videos hier (Prediger Krause) sind jetzt genau nach meiner Lösung gespielt, also die Reihenfolge der Schlüssel usw.

Video-Lösung erstellt von AdamSpencer87
 
Weitere Video-Lösung: in der großen Halle
 
 
Video-Lösung erstellt von rotmilan

Achtung: falls ein Video nicht mehr funktioniert, dann teilt mir das bitte über mein Kontaktformular oder per Email (Adresse steht rechts unten) mit. Und die Videos weichen natürlich unter Umständen von meiner Lösung ab, da man eventuell eine andere Reihenfolge wählen kann.

Wichtige Tips: benutze keine Medipacks, sondern versuche, den nächsten Kontrollpunkt zu erreichen, und erst dann zu sterben, da Lara danach wieder volle Gesundheit hat, also das ist quasi wie ein kostenloses Medipack! Und du brauchst die Medis für das letzte Level!!! Versuche wenn möglich, die Artefakte zu erreichen, denn selbst wenn Lara kurz danach stirbt, bleiben die Artefakte im Inventar! Speichere am Schluß immer deinen Spielstand, denn es passiert gerne mal, daß du beim Weiterspielen am nächsten Tag wieder am Levelbeginn stehst! Man kann das Spiel am PC am besten mit einem PC - Xbox 360 Controller für Windows spielen.

Worum geht's? Hier ist jetzt wieder wie im originalen Tomb Raider 1 etwas mehr los! Lara hat vier Spezialaufgaben in vier "göttlichen" Hallen zu lösen. Immerhin handelt es sich bei den Bezeichnungen der Räume um griechische Götter, und das über einem hängende Damokles-Schwert dürfte ein Begriff sein. Und falls du eigentlich schon immer mal wissen wolltest, was Folly bedeutet...

Artefakte / Reliquien: 6 / 0

In der großen Halle

Gehe weiter und in die große Halle, beseitige die zwei Tigerenten und springe hinten rechts an der Säule über die Mauerspalten nach oben auf die Spitze. Nun springst du mit Anlauf nach links zur höchsten Säule, wo du unten eine Mauerspalte zu fassen kriegst (sofort festhalten!). Klettere auf ihre Spitze und springe mit Anlauf zu dem Vorsprung an der Wand, wo du drinnen ein vergittertes Artefakt siehst, das wir nachher holen. Springe danach auf den nächsten Vorsprung, wo dir mitgeteilt wird, daß du nun einen "Mauerlauf" starten sollst... Springe also mit Anlauf vor in Richtung des Rings an der Decke und  werfe den Haken aus, so daß sich Lara einklinkt und wie Louis Trenker an der Eiger Nordwand hängt. Drehe die Kamera so, daß du zur Wand schaust, und laufe mit links und rechts hin und her, bis du einigermaßen Schwung drauf hast, und springe dann mit der Sprungtaste in die gewünschte Richtung ab = Kontrollpunkt.

Auf Louis Trenkers Spuren... (klicken zum vergrößern)

Nun kommst du zu einem Wandbild mit einem Bodenschalter davor. Stelle dich auf diesen Schalter, um die leuchtenden Sterne abzuschalten, dieses "Rätsel" also auf Null zu stellen. Am anderen Ende des Gangs siehst du das gleiche Bild, aber mit zwei markierten Stellen. Gehe zurück zum Wandbild, und ziele/schieße auf diese zwei Stellen, wodurch sich am Abgrund das Tor öffnet. Hier läufst du nun bergsteigermäßig an der Wand entlang, um zum Vorsprung zu gelangen, und springst dann weiter zum nächsten, wo du drinnen ein weiteres Bild siehst:

Hinweis für das Tor vor der Kugel (klicken zum vergrößern)

Kehre zurück zum Wandbild (eventuell auf Null stellen), und schieße auf diese Stellen, wodurch sich die Tür bei der Kugel öffnet = Kontrollpunkt. Nun ziehst du mit deinem Wurfhaken die beiden seitlichen Ringe aus der Kugel, so daß sie herunter kullert und du sie an der Kante in den Abgrund schieben kannst. Springe dort links auf die kleine Säule hinunter, lasse dich zum Boden der Halle hinab und schiebe die Kugel auf den Bodenschalter, wodurch sich oben die Tür dauerhaft öffnet. Jetzt mußt du wieder in der bekannten Weise auf die höchste Säule, und springst mit Anlauf zu dieser geöffneten Tür. In der kleinen Halle kannst du links mit dem Wurfhaken und einem Mauerlauf zu einem Medipack gelangen, dann ziehst du unten den Hebel, merkst dir das Sternenbild an der darüberliegenden Decke, und gehst zurück in die große Halle, wo zwei Tigerenten warten. Begib dich wieder hinauf zu dem bekannten Wandbild, stelle es auf Null, und schieße auf die Stellen des letzten Hinweis-Bildes (siehe unten). Jetzt kannst du in der seitlichen Kammer das Artefakt 1 holen, das du schon gesehen hast. Begib dich wieder hinunter in die große Halle, schiebe die Kugel auf den Bodenschalter in der kleinen Halle, und gehe frohgemut weiter...

Hinweis für das Tor vor dem Artefakt (klicken zum vergrößern)

Tip: hast du es eilig, z.B. wegen dem Zeitspiel, mußt du nicht zu den Hinweisbildern, sondern kannst am "Schieß-Bild" die benötigten Tore in einem Aufwasch öffnen. Beim Zeitspiel mußt du das Artefakt sowieso liegen lassen.

Auf der Jagd nach den 4 Schlüsseln

kommst du in die zentrale Halle des Levels, in der du 4 versperrte Türen findest. Die Reihenfolge ist egal, aber es bietet sich an, daß du zunächst die Poseidon-Tür öffnest: springe hinüber auf den zentralen Turm und gehe zum rechten Ende des Weges. Hier siehst du einen goldenen Ring an der Wand. Werfe den Haken daran und ziehe, um einen Vorsprung heraus zu ziehen, auf den du mit Anlauf springst (festhalten). Springe nach links weiter auf den nächsten Vorsprung, nach rechts in die Nische, an die Stange und zum Hebel, der die Poseidon-Tür öffnet = KP. Springe über die neue Plattform zurück zum zentralen Turm, gehe zur anderen Seite des Turms, wo du einen weiteren Hebel siehst, und werfe deinen Haken an den Ring, der darunter liegt, um die Säule heraus zu ziehen. Jetzt läßt du dich in der Mitte des Turms auf die Platte hinab und weiter hinunter, um zu der Säule zu kommen, die du gerade herunter gekippt hast. An ihrem anderen Ende liegt links ein kleines Medipack, und du kletterst rechts hinauf, und springst weiter nach oben, um die Hephaestus-Tür zu öffnen.

Bilanz: zwei der vier Türen sind nun offen, begib dich der Einfachheit halber zum nächstliegenden Hephaestus-Eingang. Springe wieder zum zentralen Turm, lasse dich in der Mitte hinunter, wo du rechts die offene Hephaestus-Tür siehst, und links einen Schalter an der Wand, auf den du schießt, worauf sich darunter eine Plattform ausfährt. Springe auf diese Plattform und schräg nach rechts zur Kletterkante, nach rechts zur nächsten Kante weiter und ziehe dich in die Nische hoch. Springe von dort an die Stange und schwinge an die Kante, lasse dich zur darunter liegenden Kante herab (festhalten!) und ziehe dich hoch. Watschle weiter und hangle zum Eingang = KP.

Hephaestus-Raum

Drinnen ziehst du den Hebel, und kletterst über die Kanten hinauf in den Durchgang über der verschlossenen Tür. Lasse dich auf der anderen Seite hinab und gehe zur Blitzhalle. Hier sind in den Ecken vier erhöhte Platten = Bodenschalter. Du mußt jede dieser Platten betreten, wenn sie sich gerade senkt, denn gesenkte Platten sind sicher, und dann schnell wieder in Sicherheit laufen. Wenn du alle vier Bodenschalter betreten hast, öffnet sich drüben das Gitter. Im nächsten Raum mußt du drei Statuen auf drei runde Bodenschalter schieben (die Säulen kann man nur von hinten anpacken, wo der Griff ist), und zwar so, daß sie zur Mitte der Halle schauen. Eine Säule steht bereits da, für die zweite schiebst du den Block auf den Bodenschalter beim Hammer. Danach läufst du von rechts nach links über diesen Bodenschalter, läufst schnell rückwärts, um an dem Hammer hinauf zu springen, und wenn du oben auf dem Hammer bist, läufst du schnell weiter und springst auf das Plateau in der Ecke. Hier liegt Munition, und du schwingst dich über die Stange auf den Vorsprung über dem vergitterten Eingang, wo du links drinnen Artefakt 2 findest. Schwinge dich dann weiter, schiebe den Block hinunter, und platziere die dritte Säule. Nun mußt du nur noch über den Hammerschalter laufen, und kannst den Hephaistos-Schlüssel nehmen = KP. Über den "Hammer-Lift" gelangst du übrigens auch auf das andere Plateau, wo ein Medipack liegt. Anschließend läufst du wieder durch den Blitzraum und ziehst den Hebel, laufe dann schnell zum Gitter, und springe zu seiner Kante hoch, bevor es hinauf fährt. Warte dann ein bißchen, und wenn es wieder hinunter fährt, springst du sofort!!! schnell hoch, um dich in den Durchgang hoch zu ziehen. Gehe zurück in die Halle, wo vor dir eine Plattform ausfährt = KP.
 
Video-Lösung: Hephaestus-Raum
 
 
Video-Lösung erstellt von rotmilan

Poseidon-Raum

Springe mit Anlauf von dieser Plattform nach rechts an die Kletterkante des Turms, hangle um die Ecke und lasse dich fallen, um die Bodenkante zu greifen (festhalten), ziehe dich hoch und steige die Leiter hinunter, wo du dich auf den Steg fallen läßt. Dort geht es weiter hinunter, bis du auf der Ebene mit der Damocles-Tür bist. Hier ziehst du aus der anderen Wand mit dem Haken die Plattform heraus, zu der du springst. Von dort aus arbeitest du dich nach rechts hinauf zur Poseidon-Tür. Drinnen mußt du den Hebel ziehen, schnell an der Tür hochspringen und festhalten, und zum Durchgang hochspringen, wenn die Tür gerade wieder hinunter fährt. Nun kommst du zu einem Becken = KP. Hinten liegt ein Medipack.

Tauche hinein, ziehe den Hebel, und tauche schnell weiter, um in der Halle an Land zu gehen. Hole links das kleine Medipack, dann tauchst du zum Hebel, ziehen, gehst wieder an Land und holst Artefakt 3 aus der Nische. Danach kletterst du an der Säule in der Mitte der Halle hinauf. Hole links die Munition und ziehe dort den Block weg, so daß sich die Halle mit Wasser füllt. Jetzt kannst du zum Hebel an der Säule tauchen und ihn ziehen, wodurch ein Floß auftaucht, das aber unter einer Brücke hängen bleibt. Schwimme dann zu der Nische mit dem anderen Block, und schiebe ihn ins Wasser. Danach schiebst du den ersten Block wieder zum Brunnen, so daß der Wasserstand wieder sinkt. Jetzt springst du hinunter ins Wasser, gehst an Land und schiebst den Block, der hinunter gefallen ist, zum Brunnen, so daß der Wasserstand noch weiter sinkt. Hänge dich dann am Eingang der Halle an die Kante und lasse dich über die Mauerkanten hinab zum Boden der Halle.

Ziehe das Floß mit deinem Wurfhaken ungefähr auf das Bodengitter auf der anderen Seite bei den Trümmern, dann kletterst du über die zwei Mauerkanten wieder hinauf und ziehst den Block wieder weg, um die Halle mit Wasser zu füllen. Hinweis: das Floß sollte jetzt auf der Eingangsebene der Halle schwimmen, und zwar in dem größeren Wasserbereich bei den zerstörten Brücken. Ziehe es mit dem Wurfhaken von der großen Nische aus etwas zu dir, so daß es nachher oben bei der Nische links vom geschlossenen Gitter auftaucht. Das kann man gut abschätzen, indem man einfach hinauf schaut. Wichtig: also das Floß muß oben in dem 90°-Winkel zwischen den zwei Brücken sein!

Jetzt kletterst du wieder die Säule hinauf und ziehst den Block weg, so daß der Wasserspiegel wieder bis oben steigt. Hinweis: das Floß sollte jetzt ungefähr vor der Nische sein, die du bis jetzt nicht erreichen konntest. Schieße auf das Floß, so daß es ganz zu dieser Nische treibt, springe auf das Floß und ziehe dich in die Nische hoch. Rechts über die Kanten gelangst du in einen Raum, wo der Poseidon-Schlüssel liegt, dann ziehst du den Hebel, schiebst den Block wieder zum Brunnen, und begibst dich zurück in Richtung der zentralen Halle = KP.
 
Video-Lösung: Poseidon-Raum
 
 
Video-Lösung erstellt von rotmilan

Zurück in der zentralen Halle

Springe über die neue Plattform nach rechts an die Kante am Turm, springe eine Kante höher und dann nach rechts auf den kurzen Steg auf der Säule ab (am zentralen Turm). Von hier aus mußt du nun mit Anlauf auf die Schräge an der Wand springen und dabei die Sprungtaste gedrückt halten, so daß du zu dem Hebel hinunter rutschst, der die Damocles-Tür öffnet = KP (siehe Bild).

(klicken zum vergrößern)

Lasse dich dann auf den Boden der Halle hinab und ziehe den Hebel für die Atlas-Tür = KP. Bilanz: alle vier Eingänge sind jetzt offen. Jetzt mußt du wieder auf den zentralen Turm hinauf. Ziehe dich auf den Block hoch, wo Munition liegt, und springe mit Anlauf zum nächsten Block. Dort springst du zur Kante hoch und weiter nach rechts zur Leiter, an der du logischerweise hinauf steigst. Dann springst du links von dem erhöhten Stück an die Kletterkante an der Säule. Nun kletterst und springst du weiter hinauf, bis du wieder auf dem Steg bist, von dem du auf die Schräge gesprungen bist. Nun springst du aber nach links auf die quadratische Plattform. Klettere dort an der linken Säule hinauf und springe hinüber zur anderen Säule, wo du hinauf auf die Ebene kletterst, wo du die Atlas-Tür siehst. Drehe dich nach rechts, steige auf den kleinen Block und springe zur Kante hoch. Springe hinauf zu dem kurzen Steg auf der Säule, und arbeite dich weiter hinauf zur Spitze des Turms. Gehe nun zum längeren Ende des U-förmigen Weges und springe auf die heraus gezogene Plattform. Von hier aus springst du nach rechts an die Kletterkante an der Wand. Lasse los, so daß du auf einem Steg landest. Hänge dich dort an die Kante, hangle rechts um die Ecke und lasse dich an die darunter liegende Kante fallen, wo du ebenfalls um die Ecke hangelst, so daß du über dem Beginn einer Rutsche hängst (siehe Bild).

(klicken zum vergrößern)

Lasse los und springe sofort vor an die Kante, hangle um die Ecke, lasse los und halte dich fest, ziehe dich hoch und gehe in den Atlas-Eingang = KP, um deinen Fortschritt abzuspeichern!!! Denn das hier ist jetzt schwierig! Gehe aber nicht weiter, sondern zurück, hänge dich an die Kante, lasse dich zur Kante darunter hinab und hangle nach links weiter, wo du schließlich an die Stange springst und zu Artefakt 4 schwingst. Begib dich dann auf dem selben Weg zurück zum

Atlas-Raum

Nun mußt du mit der bekannten Technik in den nächsten Raum (siehe Poseidon- und Hephaestus-Raum) und weiter zu dem Griff, den du gegen den Uhrzeigersinn drehst, bis der Abgrund geschlossen ist. Lasse dann los und springe schnell zum Gang hinüber. Dort ziehst du dich links über die Kanten zur Munition hinauf und ziehst den Hebel = KP. Jetzt gehst du den Gang hinauf und mußt oben auf die zwei Schalter links und rechts von der großen Kugel schießen. Gehe nur so weit, daß du gerade noch auf die Schalter schießen kannst! Wenn du den zweiten getroffen hast, läufst du sofort rückwärts (zum umdrehen bleibt keine Zeit) und springst an die Stange, von der du sofort wieder abspringst, also gleich nach dem ersten Schwung nochmal die Springen-Taste drücken. Wenn du glücklich gelandet bist, gehst du den Gang bis zum Kontrollpunkt, um abzuspeichern.

Dann drehst du nochmal den Griff, um wieder in den Gang zu kommen, und holst oben Munition und den Atlas-Schlüssel = KP. Danach geht es zurück und links an der halben Säule hinauf zum kleinen Medipack und Artefakt 5. Ziehe dann den Hebel und springe schnell zurück über die Grube, gehe weiter zum Hebel und springe schnell an die Tür, von der du an die Stange abspringst und so zurück in die zentrale Halle kommst.
 
Video-Lösung: Atlas-Raum
 
 
Video-Lösung erstellt von rotmilan

Auf dem Weg zur Damokles-Halle

springst du von der neuen Plattform hinauf an die Kante der Ebene am zentralen Turm und ziehst dich hoch. Auf der anderen Seite des Turms ziehst du mit dem Wurfhaken die Säule zwischen den zwei Käfigen heraus. Lasse dich zu dieser Säule hinunter und gehe auf ihr hinüber. Schiebe den linken Käfig, so weit es geht, und den rechten hervor, so daß du über die Kanten zum kleinen Medipack kommst, und kehre ebenso zurück. Nun springst du von der rechten Kiste (auf die Kiste klettern!) aus hinüber an die Mauerkante, hangelst nach links bis zum Ende und läßt dich eine Kante hinunter, wo du nach links an die nächste Kante springst. Lasse dich weiter zum kleinen Medipack hinunter, und drücke am Abgrund Shift, um dich an die Kante zu hängen. Lasse dich weiter zu dem kleinen schrägen Felsen hinab, der dich zum

Damokles-Raum

bringt = KP. Gehe weiter zum Gitter und ziehe mit dem Wurfhaken den Block heraus, der darüber liegt (vor dem werfen mit der Kamera nach oben schwenken), dann schiebst du den Block ans Gitter. Ziehe jetzt den Hebel, und schiebe den Block nur ein kleines Stückchen weiter, so daß er gerade noch das Gitter blockiert. Wenn du ihn zu weit schiebst, kommst du nicht hinauf. Danach kannst du vom Block aus hinauf zum Durchgang springen. Begib dich weiter auf den Bodenschalter, um die Halle zu betreten = KP.

Bug-Alarm: manche kommen vom Block, nachdem sie ihn unter das Gitter geschoben haben, nicht hinauf zum Durchgang. Lösung: lade den letzten Kontrollpunkt noch mal neu, und ziehe den Block gaaaaanz langsam aus der Öffnung, so daß er hochkant stehen bleibt, also mit dem Ring nach oben, dann solltest du hinauf kommen, guckst du:

(klicken zum vergrößern)

Hier ist eine Anleitung bzw. Lösung für dieses Problem von Stella, in englisch, also notfalls mit Babelfish übersetzen lassen.

Achtung! Man kann hier, falls der Bug auftritt, auch mit dem auf allen Systemen vorhandenen Fly-Cheat (der ist hier in meiner Lösung mehrfach erklärt, mit Videos!) hindurch kommen! Einfach vom Block aus den Fly-Cheat starten, und an der Säule rechts (oder links) vom Tor an Höhe gewinnen, und durch die Öffnung "fliegen".

Gefunden von JC: es ist kein Bug. Ich bin der festen Überzeugung, das der Block gewollt Flach liegen bleibt. Warum? Weil die Achsen des Tores etwas abgearbeitet sind, kann das Tor Lara nicht mit nach oben nehmen. Lara schiebt den Steinquader also Richtung Tor, legt den Hebel um und schiebt den Quader anschließend so in das Tor, das de Spitzen auf den Stein aufschlagen. Nun betätigt sie den Hebel nochmal, springt auf den Stein, springt an das Tor uns noch während dieses nach unten saust, macht sie noch einen Sprung und hängt anschließend an der Durchbruchkante, jetzt noch hochziehen und du bist drin.

Achtung: schaue nach oben, hier hängen große Schwerter an der Decke, die natürlich runter fallen, wenn du dort vorbei latschst, und dann ist Game over! Und die Schwerter im Boden laden auch nicht gerade zum Kaffeekränzchen ein...

Hinten in der zweiten Halle sammelst du Muni und Medi, und nimmst den Damokles-Schlüssel = KP, laufe dann aber schnell weg, denn alles Gute kommt zwar von oben, aber hier ausnahmsweise mal nicht. Danach läufst du hinten an der Wand die Schräge hinauf, springst ab und klinkst deinen Haken in der Öse ein. Ziehe dich am Seil etwas hoch, und laufe mit Schwung hin und her, um auf eine der Säulen abspringen zu können. Springe weiter auf den Steg in der Mitte und in das rechte Fenster, wo du den Hebel ziehst = KP. Lasse dich wieder hinab auf den Boden, gehe zurück in die erste Halle = KP und rechts an der Wand entlang bis zu den Messerfallen. Du mußt nun in einer bestimmten Reihenfolge über die Felder laufen/gehen, wenn sich die Messer auf den entsprechenden Feldern gerade einfahren, um zur anderen Seite zu kommen, halte die Reihenfolge ein, die die Zahlen auf der Skizze angeben. Wenn du auf der anderen Seite bist, läufst du aber nicht blind vor Freude weiter, sondern gehst nur ein kleines Stückchen nach links, sonst fällt dir ein Schwert auf den Kopf!

Weg über die Messerfalle (klicken zum vergrößern! Es hat sich schon mal jemand beschwert, daß meine Bilder nur für Mäuse erkennbar wären...)

Gehe vorsichtig (nach oben nach Schwertern Ausschau halten) zum anderen Ende der Messerfalle, wo du gefahrlos über das abgeschaltete Feld zu einer kleinen abgebrochenen Säule kommst, auf die du steigst und mit Anlauf zu Kante an der Wand springst. So kommst du hinauf zum Hebel im Fenster = KP, der auf der anderen Seite die Messer einfährt, so daß du dort auf dem bekannten Weg Artefakt 6 holen kannst. Kehre dann wieder zu diesem Hebel zurück, klettere an der dünnen weißen Säule hinauf und springe an die große Säule ab. Nun geht es weiter zur nächsten großen Säule und du springst an die weiße Säule im anderen Fenster, wo ein Medi liegt. Springe von dort an die Mauerkante, und nun mußt du nach links springen, und dich mit dem Wurfhaken in der Öse einklinken. Nun wird es etwas kompliziert, denn du mußt Schwung holen, und auf die große Säule auf der anderen Seite abspringen, was Probleme bereiten könnte.

Zunächst ziehst du dich am Seil etwas hoch, so daß du in der Position wie auf  Bild 1 bist, und die Kamera sollte jetzt auch in diesem Blickwinkel bleiben, sonst vertauschen sich die Richtungstasten, und meine Beschreibung stimmt nicht mehr. Laufe dann mit oben/unten hin und her, und wenn du links bei der angestrebten Säule oben am Umkehrpunkt deines Mauerlaufs bist, und die Säule dann genau hinter dir sein sollte, springst du nach links ab (Bild 2). Durch den gedrehten Kamerawinkel bedeutet das, daß Lara rückwärts abspringt.

Savegame für die Stelle, wo Lara diesen Sprung geschafft hat. Achtung: in diesem Savegame hat Lara nur den Damokles-Schlüssel, und du mußt die drei anderen Schlüssel noch holen! Ich wollte dir mit diesem Savegame nur den schwierigen Sprung abnehmen, weil du ansonsten gleich das Savegame vom Beginn des nächsten Levels nehmen kannst. Dort ist aber extra auch noch ein Savegame mit allen vier Schlüsseln, und du mußt sie nur noch einsetzen...

Nachtrag: Jetzt habe ich extra auch noch ein Savegame gemacht (ganz unten auf der Seite), wo Lara den schweren Sprung geschafft hat, und am Ausgang der Damokles-Halle steht, aber sie hat jetzt alle Schlüssel. Bin ich nicht lieb?

 

Bild 1    Bild 2

(klicken zum vergrößern)

Der weitere Weg zu dem Griff in der großen Wandnische über dem versperrten Ausgang dürfte ja klar sein, und du drehst den Griff entgegen dem Uhrzeigersinn bis zum Anschlag (etwas "schwierig" wegen der fixierten Kamera) , so daß der Ausgang komplett geöffnet ist, dann läßt du dich schnell hinunter und spazierst hurtig hinaus = KP (siehe Savegames oben). Auch der Weg zurück in die zentrale Halle dürfte klar sein, der ist wie in den anderen drei Schlüsselbereichen.
 
Video-Lösung: Damokles-Raum
 
 
Video-Lösung erstellt von rotmilan

Le Grande Finale (oder wie sich das schreibt)

Lasse dich in die Halle hinab und setze die 4 Schlüssel ein...

Belohnungen: (bisher alle Artefakte/Reliquien gefunden)

 

Galerien: Pierre

Biographien: Kid

Die komplette Liste siehe: Belohnungen

Tips zum Zeitspiel: dieses Zeitspiel ist am PC mit einem Trainer natürlich recht gut zu schaffen, siehe Ratgeber. Für die XBox/PS kann ich da jetzt im Moment nur diese Seiten anbieten: Tombrunner und Stellas Zeitspiel-Tips. Nachtrag: klettere hinten rechts auf die letzte Säule hinauf. Von hier aus fliegst du mit dem auf allen Systemen vorhandenen Fly-Cheat, siehe Ratgeber, zu der Kugel, und rollst sie in der bekannten Technik hinunter. Nun geht es in der ebenfalls bekannten Technik weiter in die große Haupt-Halle mit den vier Schaltern, die du natürlich alle ziehen mußt. Zwei sind ganz oben, einer ist ganz unten, und der vierte ist schlecht erkennbar, mehr unten, daneben ist eine Schräge, also vorher gut anschauen, wo die vier Schalter sind. Mit dem Fly-Cheat kommt man natürlich schneller zu den Schaltern. Vom zentralen Turm aus kannst du den Fly-Cheat auf der jeweils passenden Ebene anwenden, um in die vier Eingänge zu kommen. Damokles: schaue dir vorher an, was du am Gitter im Eingang machen mußt, hier geht es nur mit diesem Block. Drinnen holst du den Schlüssel, und du kannst den Fly-Cheat auf einem dieser niedrigen Steinstücke am Boden starten, aber du mußt dann dort mit Hilfe dieser Schräge an Höhe gewinnen, sonst kommst du im nächsten Raum in die Schwerter am Boden! Dann fliegst du hinaus, und zu der Ecke, wo der Schalter ist. Springe hinauf zum Schalter, und fliege zum Drehgriff am Ausgang, dann kommst du wieder hinaus, indem du diesen Drehgriff betätigst. Poseidon: begib dich ganz normal ganz hinauf zu diesem ersten Stein, den man wegziehen kann, um die Halle mit Wasser zu füllen, was du auch machst, damit Lara nicht abstürzt. Starte den Fly-Cheat von diesem Stein aus, und jetzt mußt du an Höhe gewinnen, damit du in diese Nische links vom Schlüssel hinauf kommst. An dieser Nische ist doch unten eine Kante, und links davon so eine Stelle, wo der Putz abgebröckelt ist. Hier läufst du davor fliegend herum, bis Laras Oberkörper schon oberhalb der Kante ist. Weiter kommt man nicht hinauf, aber jetzt kannst du zur Kante fliegen, und kurz davor springen drücken, dann sollte Lara gerade noch in die Nische springen, und du kannst den Schlüssel holen. Die anderen zwei Schlüssel kannst bzw. mußt du ganz normal holen, und ich hatte dann am Schluß sogar noch 5 Minuten Zeit übrig. Also es sollte nach ein paar Versuchen locker klappen.

Fly-Cheat (Lara kann fliegen) siehe Ratgeber : ist auf allen Systemen (PC, XBox + Playstation) vorhanden bzw. eingebaut!!! Und kann sofort verwendet werden! Ich habe ihn hier am PC verwendet, mit einem Microsoft-Gamepad, es geht aber natürlich auch mit der Tastatur. Video:

Ist dir meine Lösung ein paar Cent wert?

Dann kannst du mir hier über PayPal ganz einfach was spenden, Danke!

Diese Seite als ausdruckbare Version

nach oben

  Website Übersetzung  

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 20.05.2017

Protected by Copyscape Original Content Check