15. Level - Ambulanz-Shuttle Anesidora... ("Die Nachricht")

Startseite * Alien Isolation * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version (folgt noch)

Hier ist meine erste Version der Lösung, ich habe am PC gespielt (Steam-Version), und mit einem PC - Xbox 360 Controller für Windows. Damit läßt sich das Spiel prima steuern, es gehen aber auch andere Gamepads oder natürlich Tastatur/Maus. Beachte bitte auch meine Einleitung und den Nachtrag!

Savegame (Spielstand) für den Beginn dieses Levels. Hier kannst du auch Fragen stellen, weitere Informationen erhalten, und dergleichen...

Level 15 - Ambulanz-Shuttle Anesidora... ("Die Nachricht")

Worum geht's? Ab durch die Mitte, nämlich mit einem schicken Rettungs-Raumschiff...

Hinweis: eine Karte für das ganze Level siehst du auch immer in meiner Video-Lösung (unten), da blende ich auch immer mal die Karte ein! Tip: schau dir meine Videos als "Vollbild" an, und drücke auf Pause, wenn eine Karte kommt. Meine Videos sind immer in HD-Auflösung! Dann machst du einen sogenannten Screenshot, also ein Bildschirmfoto, das kannst du dann abspeichern, und anschauen, ausdrucken, grün anmalen...

Hinweis: du kannst jetzt diese Tür in Level 11 öffnen, dahinter ist ein Tonband mit dem Archiv-Log 146. Nimm den Transit zu Solomons Habitat Tower, gehe Richtung Marshal Büro, schweiße die Tür auf, dann auf der Karte gesehen weiter nach links vorarbeiten (Türen und Rolltore öffnen zum Teil automatisch), bis zur Nische, wo "Zum Raumfahrt-Terminal" steht, das ist ein Lift, mit dem du in selbiges Terminal (Ankunft und Abflug) kommst, und danach siehst du schon links auf der Karte das rote Kreuz, wo du die Tür aufschweißen mußt. Da drinnen ist dieses Tonband, und auch noch ein Schließfach mit vielen Wertsachen. Allerdings braucht man dafür einen Code. Auf dem weißen Brett steht eine grüne Zahl, damit kommt man aber auch nicht hinein. Also wenn das jemand herausgefunden hat, dann bitte bei mir melden!

Sevastopol Scimed-Turm: Transitstation - Wenn du aus dem Lift raus bist, kannst du rechts speichern, das ist nie verkehrt! Und Achtung! Man hätte ja gedacht, daß die Aliens jetzt weg sind, aber das ist nicht der Fall! Schleiche also weiter zum grünen Punkt auf deiner Karte, und benutze den Lift (zum primären Pflegebereich). Danach speichert das Spiel anscheinend, das ist ebenfalls nicht verkehrt, und du bist jetzt in dieser San Cristobal Krankenstation, die ja noch bekannt sein müßte. Gleich rechts gibt es eine Kartenaktualisierung, und wenn du dort rechts durch die Tür in den dunklen Gang gehst, kannst du rechts eine Tür aufschweißen, dahinter ist ein PC mit dem Nostromo-Log 005. Jetzt mußt du auf der Karte gesehen links herum weiter schleichen, und nach oben zu dieser Ambulanz-Anlegestation. Ich bin erst mal nach links zu dem bekannten Speichertelefon geschlichen, und kurz davor sah ich in dem langen Gang einen Heinzi stehen! Also da, wo wir eigentlich hin müssen! Ich bin dann vom Speichertelefon wieder zurück in den großen Gang rund um den OP, und habe den Heinzi mit dem Bolzenschießer umgenietet, da hört man dann aber gleich das Alien antraben, also schnell nach rechts reinschleichen in den Mittelgang, und rechts im Schrank verstecken!

Wenn du jetzt auf Nummer sicher gehen willst, weil mir war jetzt plötzlich das Alien voll auf den Fersen, kannst du noch mal zum Telefon zurück schleichen, und speichern. Nun ist es eine gute Idee, das Speichertelefon in der Stromanlage zu erreichen. Dann aber weiter in diese Ambulanz-Anlegestation, wo gleich auf der Bahre der Bauplan Blendgranate V3 liegt. Hinten ist rechts der Sicherheits-Zugangsgenerator V3. Und links in der Ecke ist dort die Ausweiskarte 3657: J. Jones.

Wichtiger Hinweis: an sich mußt du jetzt hier nur in das Shuttle steigen, um mit deinem Spiel weiter zu machen. Du kannst mit diesem besseren Zugangsgenerator jetzt aber auch zurück, und noch ein paar bis dato unerreichbare Wertsachen sammeln!

Einschub: siehe auch den Nachtrag im Level 14! Da ist Nostromo-Log 007!

Wertsachen sammeln (nicht nötig, aber immerhin): speichere nochmal in der Stromanlage, und jetzt mußt du den ganzen Weg zurück in die brennende Rezeption der Krankenstation, und da wieder in diesen Lift, mit dem du gekommen bist, und Knopf drücken. Dann gehst du wieder zum Speichertelefon in der Transitstation, speichern, und du siehst links oben auf deiner Karte ein rotes Kreuz, da mußt du hin, weil diese Tür kannst du jetzt öffnen. Das ist jetzt etwas schwieriger zu öffnen, mit diesem V3, sollte aber gehen. Dahinter ist ein Tonband = Archiv-Log, und rechts davon an der Wand der Bauplan Rohrbombe V3. Na das hat sich doch gelohnt!

Hinweis: falls du hier beim nicht unbedingt nötigen Wertsachen sammeln irgendwann mal abbrechen und mit der Hauptgeschichte weiter machen willst, siehst du ja immer auf deiner Karte den grünen Punkt, also wo du eigentlich hin mußt!

Dann nimmst du dort den Lift zum San Cristobal Personaleingang. Anschließend mußt du die nächste Tür aufschweißen, und bist jetzt wieder in der Krankenstation. Gehe zum nächsten Speichertelefon, und dann nach oben auf der Karte zum Lift "Zu Krisenstabilisierung", den du auch benutzt. Danach kannst du auf der Karte gesehen gleich links speichern. Du siehst auf deiner Karte gleich in der Nähe ein Ausrufezeichen, dahin mußt du dich links herum vorarbeiten, die Tür mit deinem Generator öffnen, und da ist am Ende das Archiv-Log 41 drin. Nun zurück zum Telefon, und zurück zum Lift, und zwar in den linken Lift, zum primären Pflegebereich.

Hier gehst du wieder in die brennende Rezeption, und dort in den Lift zum Scimed-Turm Transit. Danach nimmst du gleich daneben den Lift zu Seegson Synthetics. Gehe zur Aufsichtsbühne, die Leiter runter und in Richtung Synthetenlager, wo du unten (nicht die Leiter hoch!) speichern kannst. Da siehst du auch schon ein Ausrufezeichen. Und du holst da den Lift, der dich zum Synthetenlager bringt. Hier gehst du weiter in Richtung der großen Halle "Synthetenlager", und kurz davor die Leiter hinauf, da war ja ein Raum mit Gas, wenn du dich erinnerst. Hier kannst du jetzt mit deiner Gasmaske rein, und hier ist Nostromo-Log 006. Nun mußt du den ganzen Weg zurück zur Scimed-Turm Transitstation.

Nimm hier den großen Lift zum Lorenz Systech-Turm bzw. -Spire. Da kannst du auch gleich wieder speichern. Du mußt jetzt in die altbekannte Lobby, da die Treppe hinauf in den ersten Stock, und links an den Fenstern hinaus ins Weltall ist an einem Ende gut versteckt die Tür zur Küche, die du jetzt knacken kannst. Wie gesagt ist das jetzt an solchen Türen der Stufe 3 ziemlich schwer! Und es kann sein, daß hier noch ein Schurke herum rennt. Jedenfalls gibt es in der Küche eine Ausweiskarte, und den Bauplan Molotow-Cocktail V3.

Tip: um diesen Erfolg zu speichern, kannst du in den nahe gelegenen kleinen verglasten Raum der Lobby schleichen, und dort den linken Lift zu Gemini Exoplanet Solutions nehmen, weil danach gleich ein Speichertelefon in der Nähe ist, allerdings mußt du auf die Kamera achten, die du gleich dort auch ausschalten kannst! Dann fährst du mit dem Lift wieder zurück in die Lobby.

In der Lobby gehst du hinten links (oben, man sieht auf der Karte eine kleine Nische) in den Luftschacht, weiter, und schweißt die Tür auf. Du bist nun wieder in der Serverfarm, wo du in dem kleinen Raum in der Mitte nun in den mit Gas gefüllten Nebenraum kannst. Da ist Nostromo-Log 003 drin, und ich hatte jetzt die Logs 1 bis inkl. 6 von insgesamt 10. Jetzt zurück, wieder in den Lift im verglasten Raum, und wieder zu Gemini Exoplanet Solutions, wo du auch wieder am bekannten Telefon speichern kannst. Auf der Karte gesehen unten kannst du hier gleich in der Nähe einen kleinen Nebenraum aufschweißen, wo es ein paar Wertsachen gibt. Nun gehen wir den ganzen Weg zu der Leiter mit Speichertelefon bei der Erzverarbeitung, dürfte ja alles noch bekannt sein, da speichern, und dann die Leiter hinauf. Rechts unten siehst du dann auf der Karte ein rotes Kreuz, aufschweißen, dahinter ist Nostromo-Log 008. Nun aber wieder hinunter, und speichern, aber Achtung, hier ist noch ein Heinzi! Dann gehst es wieder den ganzen Weg zurück zum letzten Speichertelefon, und wieder in den Lift, zur Lorenz Systech Lobby. Also diese große Halle, die wir ja noch vom Anfang kennen, wo das große Triebwerk in der Mitte hängt. Tip: bei längeren Wegen kannst du einfach mal losschleichen, das klappt eigentlich recht gut!

Gehe hinunter ins Erdgeschoß der Lobby, und auf der Karte gesehen nach oben in den Lift zu Seegson Communications. Anschließend siehst du auf der Karte links zwei gelbe Quadrate mit einem Dreieck drin, das sind Klappen, die du jetzt aufschweißen kannst, in eine davon mußt du rein, egal welche, und so kommst du durch den dortigen Schacht in einen Nebenraum (der ist unten auf der Karte) mit einem Tonband = Archiv-Log 137 (denke ich mal). Im anderen Raum ist an der Wand der Bauplan Rauchgranate V3, und eine Ausweiskarte bei der Leiche. Jetzt mußt du den ganzen Weg zurück in die große Lobby mit dem Triebwerk an der Decke, und weiter zurück in die Transitstation, also wo die vier großen Lifte sind, dort kannst du endlich auch speichern!

Nun mußt du in den Lift zu Solomons Habitat. Anschließend speicherst du links, und gehst dort die linke Treppe hinauf, weil du da schon ein rotes Kreuz siehst, da müssen wir rein. Das ist wieder so eine schwere Sicherheitstür, aber dahinter gibt es den Bauplan Geräuschemacher V3 und eine Ausweiskarte. Dann speichern, und du siehst ja auf deiner Karte den grünen Punkt, also dort in den Lift zum Scimed Turm hinein. Anschließend kannst du speichern, und siehst wieder einen grünen Punkt, also da in den Lift rein, und danach mußt du dich auf dem bekannten Weg (siehe Karte) nun endlich zu dem heiß ersehnten Shuttle vorarbeiten, da muß ich dir jetzt nicht mehr viel erklären...

Ende Wertsachen sammeln!

Hauptgeschichte: in das Shuttle steigen. In der Ambulanz-Anlegestation knackst du also links die Tür zum rettenden Shuttle mit deinem neuen Sicherheitsgenerator, was jetzt wie gesagt etwas schwieriger ist, zumindest mit dem Gamepad, auf der Tastatur ist es vielleicht leichter, aber es sollte nach dem dritten Versuch klappen! Benutze dann einfach das Shuttle...

Anesidora:

Im nächsten Raum kannst du speichern. Gehe hier einfach weiter, da kann man nichts falsch machen, bis du im Gang ein Tonband siehst = Archiv-Log. Du kommst schließlich zu einem PC, wo du den Code 4510 in Erfahrung bringen kannst. Links vom PC gibst du diesen Code ein, wie gesagt mit dem Steuerkreuz des MS-Gamepads, falls du damit spielt, und anschließend mußt du diese zwei Generatoren starten. Warte danach etwas, dann kommt dazwischen so ein Ding raus, das du mit deinem Sicherheitsgenerator knacken mußt. Gehe zurück in den hellen Raum (schnell nochmal in der Nähe speichern!), und hier durch die neue Tür. Achtung, wenn du den nächsten hellen Raum betrittst, kommt dir von vorne ein Alien-Baby entgegen! Ich nehme hier immer den Flammenwerfer. Benutze links den PC, und knacke rechts die Tür, die hier geht etwas leichter. Nun einfach weiter gehechelt, immer der Nase nach, und die nächste einfache Tür geknackt. Nach diesem halbrunden Raum mit den verglasten Bahren kannst du speichern, und gehst weiter.

Und jetzt wird es kritisch! Schau dir erst mal alles an. Es gibt hier einen PC, und drei Dinger, wo du was machen könntest, wenn wieder Strom da wäre. Benutze also erst mal den PC (zum überspringen A halten), und schau dir danach das Video an. Wenn deine Freundin dann an dem Dings da werkelt, kannst bzw. mußt du jetzt hurtig! diesen Schalter links drücken, dann kannst du rechts daneben den Code knacken, und wenn das geklappt hat schließlich diesen großen Hebel bedienen. Jetzt mußt du schnell wieder zu deinem Shuttle laufen, der Weg ist immer recht gut ersichtlich, und dann A drücken, also fort von dem Ort...

Achtung: auf Stufe Schwer mußt du diese letzte Aktion, also wo du diese drei Sachen knacken bzw. schalten mußt, wirklich ziemlich schnell machen, sonst Ende! Das Spiel speichert aber kurz vorher.

Video Lösung:

 

 

nach oben

  Website Übersetzung  

   

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 17.06.2016

 

Protected by Copyscape Original Content Check