12. Das Heiligtum des Scion

Startseite * TR 1 * TR 2 * TR 3 * TR 4 * TR 5 * TR 6 AoD * TR 7 Legend * TR Anniversary * TR 8 Underworld * GoL * TR 9 * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version

Worum geht’s? In der Höhle mit der Sphinx mußt du zwei Türen öffnen und dahinter je ein Ankh-Kreuz finden, um so die Tür in der Sphinx zu öffnen. Dahinter findest du schließlich den Skarabäus und erreichst so den letzten Raum mit dem dritten und letzten Stück des Scions.

Allgemeine Anmerkungen: die Steam- und GOG-Version konnte ich auf Windows 7 recht gut mit einem Logitech-Joystick spielen. Die Gegner in TR 1 kann man fast immer ganz einfach überlisten, indem man schnell auf eine höhere Stelle klettert/springt, und von dort aus bequem erledigt.

SG0 Gehe die Stufen hinunter und hole links und rechts die Munition*. Wenn du dann die Treppe hinauf gehst, kommen von oben zwei ausgewachsene Monster. Hier empfiehlt sich die Magnum. Springe also schießend zurück und unten seitlich. Oben findest du in der rechten, hinteren Ecke weitere Munition und besteigst dort die Blöcke, um ins freie zu gelangen. Rutsche dort rechts hinten nach unten und gehe weiter, bis du ein weiteres Monster triffst, vor dem du schießend zurück weichst. Zwischen den Beinen der Sphinx liegt Munition.

Gefunden von Fabian: direkt beim Anfang wenn du über die Blöcke ins Freie kletterst, kannst du gerade vor dir in der Nische ein großes Medipack aufsammeln.

Bei der Spitze des linken Beins (vom Levelbeginn aus gesehen) findest du einen hellen Block, auf den du klettern kannst. SG1 Von dort springst du weiter nach rechts über die Felsen hinauf, bis du einen Mauerspalt findest, an dem du bis ganz rechts hangelst. Dort kletterst du weiter nach oben und springst über die Felsen nach links bis zu dem Hebel, wobei du auf dem Weg dorthin Munition findest. Drücke den Hebel, gehe in die rechte Ecke, ziehe die Magnums und erlege ein fliegendes Monster. Jetzt SG2 springst du mit Anlauf auf den Vorsprung links vom Hebel mit Schrot-Munition und mit Anlauf/Griff zum nächsten Vorsprung mit Schrot. Mit Anlauf geht es nun auf den nächsten Vorsprung, wo du dich an die Kante hängst, nach links hangelst und herabläßt. Anmerkung: man kann hier noch Munition in der Ecke holen, also unterhalb von dem Hebel von vorhin. Von hier aus kletterst du vorsichtig auf den Boden zurück.

Auf der anderen Seite der Sphinx findest du einige Felssäulen. Steige auf die kleinste und springe mit Anlauf zur nächsten. Ziehe dich dort nach oben auf den Vorsprung und springe mit Anlauf auf die zweitgrößte Säule und dort ebenso auf die größte. Hier ziehst du dich nach oben, gehst vorsichtig weiter durch die Messerfalle, nimmst das Medipack und gehst zum Schalter weiter, wobei du vorher auf die Lücke achtest. Nachdem du ihn betätigt hast, läßt du wieder mal deine Magnums sprechen, um ein Flugmonster zu vertreiben. Springe dann hinunter zu dem Medipack und lasse dich dort auf die schrägen Felsen herab, wobei du gleich die Kante der ersten Schräge greifst, um den Sturz zu mildern. Unten gehst du den schmalen Weg an der Seite der Sphinx entlang, findest Munition und erreichst eine Tür. SG3

Hier rutschst du rückwärts die Rampe hinab, greifst die Kante und hangelst nach links, wo du dich fallen läßt und die Munition aufhebst. Klettere dort in den Gang und links hinunter zum zweiten See, in dem du am Grund den goldenen Schlüssel holst. Danach steigst du wieder aus dem Wasser und gehst den Gang von vorhin bis ganz oben zur Rampe. Nun kommt eine schwierige Aktion: rutsche hinab, springe im letzten Moment nach vorn und halte dich an der Brücke fest, um dich hochzuziehen. Öffne hier mit dem Schlüssel die Tür gegenüber. Drehe dich aber sofort um und feure (Pistolen sind in diesem Fall ausreichend), bis du das Pferdemonster im Visier hast (es kommt dann nicht heraus). Bleibe auf der Feuertaste, bis es explodiert. SG4 Jetzt holst du dort das Ankh-Kreuz sowie ein Medipack und begibst dich zurück zum ersten See, in dem du zur anderen Ecke schwimmst. Hier führen dich die Blöcke zurück zur Sphinx.

Klettere wieder auf den hellen Block bei ihrem linken Fuß und springe nach rechts auf den nächsten. Hier drehst du dich um und springst mit Griff an die Kante des Vorsprungs über dem hellen Block. Dort findest du Magnum-Munition (falls du sie nicht schon vorher geholt hast) und folgst weiter dem sandigen Pfad an der Felswand entlang bis in die hintere Ecke der Höhle, wo du bis nach oben zu der geöffneten, goldenen Tür kletterst. Gehe hinein und nach rechts in den dunklen Gang, wo du den hellen Block zur anderen Seite schiebst. Jetzt kannst du im anderen, hellen Gang auf diesen Block steigen und dich von ihm nach oben ziehen. Im nächsten Raum wartet wieder ein Pferdemonster, das mit Feuerkugeln schießt. Gehe vor, bis du es im Visier hast, bleibe auf der Feuertaste und gehe hinter der Wand in Deckung, wenn es stehen bleibt und mit Kugeln wirft. Nachdem es sich mit einer hübschen Explosion verabschiedet hat, SG5 holst du ein Medipack und das zweite Ankh-Kreuz.

Verlasse anschließend diesen Bereich und rutsche in der Sphinx-Höhle rechts die Rampe hinab. Unten erwartet dich wieder ein schießendes Monster, vor dem du hinter dem spitzen Fels in Deckung gehst und es erlegst. Nun nimmst du das Medipack (falls du es nicht schon vorher geholt hast) und springst hinunter auf den Rücken der Sphinx. Dort springst du von dem kleinen, schrägen Fels aus mit Anlauf/Griff zu der Nische im Hinterkopf der Sphinx, wo du weiter bis oben steigst und hinten und vorne die beiden Ankh-Kreuze einsetzt. Nun kommt das einzige Geheimnis dieses Levels: ganz oben am Kopf der Sphinx siehst du von der vorderen, linken (in Blickrichtung der Sphinx) Ecke aus ein schwarzes Objekt bei der linken Felswand, das in der Luft zu schweben scheint. Es sind die Uzis, die auf einer unsichtbaren (!) Plattform liegen. Springe mit Anlauf dorthin. SG6 Sobald du sie aufnimmst, flattern zwei Monster an, die du aber mit Pistolen vertreiben kannst. Jetzt springst du mit Anlauf/Griff zu der linken, tieferen Seite des hellen Vorsprungs an der Wand und läßt dich auf dem bekannten Weg auf den Boden herab.

Das Geheimnis: die Uzis (klicken zum vergrößern)

Nun ist die Tür zwischen den Füßen der Sphinx dran. SG7 Springe hinab in einen See mit zwei versunkenen Statuen. Hole zwischen den Statuen Uzi-Munition, vor der linken Schrot-Munition und anschließend Luft. In dem Tunnel zwischen den Füßen der rechten Statue ziehst du rechts an dem Hebel, wodurch du automatisch in ein kleines Becken befördert wirst und dort an Land gehst. Klettere auf die kleine Säule und mit Sprung/Griff auf die nächste. Nun geht es mit Anlauf/Griff zu dem hellen Block an der Wand. Gehe weiter bis zum Ende und erlege das Flugmonster, dann kannst du hinunter rutschen und nach links gehen und dich auf den unteren Block herablassen. Springe dort mit Anlauf zum Kopf der Statue, wo du oben beim Ohr ein kaum sichtbares (überhaupt nicht sichtbares) Medipack findest, siehe Screenshots. Jetzt mußt du von der Nase der Statue aus ins Wasser springen, was aber aus unerfindlichen Gründen nur mit Anlauf funktioniert (probiere es mal ohne!). Auf der rechten Statue drückst du nun den Schalter und tauchst in den Gang zwischen den Füßen der linken. Dahinter gehst du an Land und den Gang hinauf, wobei du zweimal Munition mitnimmst.

Unsichtbares Medipack, klicken zu vergrößern!

SG8 Oben nimmst du den Skarabäus und die Tür öffnet sich. Allerdings kriegst du jetzt Besuch von zwei Monstern. Laufe also wieder rückwärts und schießend genügend weit zurück. Sie gehen nicht weiter als bis zum ersten Drittel des vorletzten Gangs. Dann gehst du zum Tor und nimmst das Pferdemonster ins Visier. Wenn es mit Feuerkugeln schießt, springst du zurück in den Gang und bis ganz hinter. Wenn auch dieses Problem beseitigt ist, öffnest du mit dem Skarabäus das andere Tor, SG9 nimmst das Medipack und rutschst hinunter. Klettere durch die Öffnung in den nächsten Raum und springe schießend herum, damit auch der letzte Störenfried Ruhe gibt. Jetzt gehst du die Treppe hinauf und nimmst das dritte und letzte Stück des Scion... SG10

Statistik: Gegner: 15, Gegenstände: 29 (ein Schlüssel, zwei Ankh-Kreuze, die Uzis, ein Skarabäus, das dritte und letzte Stück des Scion), *Magnum (falls du sie noch nicht hast), Geheimnisse: 1

Download: savegame.0 kurz vor Beginn dieses Levels. Mit der rechten Maustaste anklicken, speichern unter... wählen und in C - TOMRAID speichern. Speicherort Steam-Version: C:\Program Files (x86) \Steam \steamapps \common \Tomb Raider (I) \TOMBRAID - GOG-Version: C \ GOG Games \ Tomb Raider 1 \ TOMBRAID - Wenn du dort deine eigenen Savegames (savegame.0 usw.) siehst, bist du auch im richtigen Ordner!

Download: gesammelte Savegames = ZIP-Datei von Level 12. Anleitung Text ist enthalten! Auch ein Savegame-Editor. Also da sind jetzt etwas mehr Savegames (SG1 usw.) für dieses Level enthalten, falls du an einer schweren Stelle nicht weiter kommst. Bitte die darin enthaltene Anleitung lesen! Generelle sonstige Fragen/Antworten zu diesem ganzen Savegame-Zeug findest du hier.

Video-Lösung:

Ist dir meine Lösung ein paar Cent wert?

Dann kannst du mir hier über PayPal ganz einfach was spenden, Danke!

(auf Youtube nenne ich mich aus gesundheitlichen Gründen "Prediger Krause")

Wichtig: die nachfolgenden Videos sind natürlich nicht von mir gemacht worden, sondern von anderen, und ich kann keine Garantie dafür übernehmen, daß die nicht irgendwann von denen gelöscht werden, oder aus anderen Gründen nicht mehr funktionieren. Dann teilt mir das bitte sofort über das Kontaktformular oder meine Email (rechts unten) mit! Und die Videos weichen natürlich unter Umständen etwas von meiner Lösung ab!

Video-Lösung erstellt von Schiggy025

Hier ist noch ein anderes Video:

Video-Lösung erstellt von louischou

Diese Seite als ausdruckbare Version

nach oben

Website Übersetzung

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 09.08.2017

Protected by Copyscape Original Content Check