40. Der Tempel des Horus (Temple of Horus)

 Startseite * TR 1 * TR 2 * TR 3 * TR 4 * TR 5 * TR 6 AoD * TR 7 Legend * TR Anniversary * TR 8 Underworld * GoL * TR 9 * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version

Worum geht’s? Das letzte Level, der letzte Gegner, mehr muß ich, glaube ich, nicht mehr sagen! Vielleicht noch das: zuerst mußt du einige Waagen ins Gleichgewicht bringen und dann den bösen Gott „Set“ ein für alle mal in seiner Gruft verbannen. Viel Spaß dabei!

SG0 Im nächsten Raum findest du eine große Feldflasche (sie faßt 5 Liter) und ahnst bereits, daß du hier ein Rätsel lösen mußt. Du hast nun zwei Flaschen, die du im Brunnen auffüllen kannst und außerhalb davon entleeren. Außerdem kannst du sie miteinander kombinieren und so umfüllen. Höchstwahrscheinlich soll die Waage ins Gleichgewicht gebracht werden (lasse dich nicht von der Feder irritieren, die offensichtlich schwerer als der Krug zu sein scheint!). Beim Brunnen ist ein Symbol mit zwei Wellenlinien, woraus du messerscharf schließt, daß du zwei Liter in den Krug füllen mußt. Wie aber bastelst du dir zwei Liter? Fülle die große Flasche und kombiniere sie mit der (leeren) kleinen, die drei Liter faßt.

Hinweis: du mußt jetzt in diesem Fall die große Flasche mit der kleinen kombinieren, nicht umgekehrt! Also zuerst die große Flasche im Inventar auswählen, und dann auf kombinieren gehen (combine), und dann die kleine Flasche auswählen! Small heißt klein, large heißt groß, und empty heißt leer. Und use heißt benutzen.

Jetzt müßtest du nach Adam Riese noch genau zwei Liter in der großen haben, die du in den Krug auf der Waage schüttest (direkt davor stellen plus Handlungstaste). Falls du einen Fehler machst, kommt das Monster anmarschiert und beißt dir den Kopf ab, falls nicht, öffnet sich das Bodengitter. Springe dort hinab und gehe zur Kletterstange, wobei du einige Fledermäuse erlegst. Du mußt nun aus dem Stand zur Stange springen und dich an ihr herab lassen, wobei aber die Dornen etwas stören sowie weitere Fledermäuse (Tip: nicht lange warten, sondern sofort hinunter rutschen).

So kommst du in den nächsten Raum, der dem ersten verdammt ähnlich sieht, nur sind es hier vier Liter. Wie funktioniert das nun wieder? (Hinweis: beim kombinieren = umfüllen der Flaschen wird nichts verschüttet). Also los: fülle die große Flasche und schütte sie in die leere kleine, dann entleerst du die kleine Flasche. Die verbleibenden zwei Liter aus der großen Flasche gießt du nun in die leere kleine, so daß diese nur noch einen Liter aufnehmen kann (aha!). Wenn du jetzt die große Flasche füllst und mit der kleinen kombinierst, verbleiben in der großen exakt vier Liter (raffiniert!), die du in den Krug schüttest. Anschließend geht es beim Bodengitter hinab und genauso wie vorhin zur dritten Waage, die einen Liter sehen will, was auch ohne Taschenrechner geht. Schütte die volle drei Liter Flasche in die leere große, fülle sie erneut und kombiniere sie mit der großen, die nur noch zwei Liter faßt, so daß in der kleinen ein Liter verbleibt, den du in den Krug schüttest. Nach dem Bodengitter kommst du zu einem hellen Schacht, SG1 in dem du bis ganz unten steigst und dort auf den kleinen Block kletterst.

Hier hast du einen wunderschönen Ausblick über die Höhle (savegame.0) und springst mit Anlauf nach rechts bzw. links, wenn du zur Höhle blickst (also nach Norden), um sicher im Wasser zu landen. Dort kannst du auch an einer Stelle auf die mittlere Insel klettern. SG2 Bevor es nun weiter geht, solltest du vorsichtshalber ausprobieren, wie du zu der Rampe und der Tür links von der Statue (im Süden) kommst, da es nachher schnell gehen muß, denn jetzt neigt sich das „Spiel“ dem nicht gerade einfachen Ende zu und du wirst tonnenweise Medipacks brauchen! Lara kann hier übrigens aufgrund eines Programmfehlers keine Fackeln benutzen oder das Fernglas mit Beleuchtung.

Und los geht’s: stelle die vier heiligen Statuen auf die kleinen Säulen (savegame.1) und gehe auf die große Statue zu. SG3 Nun siehst du ein beeindruckendes Video und anschließend den Gott Set, der absolut kugelsicher ist und Blitze schleudert. Dir ist außerdem gerade eben das Amulett des Horus ins Wasser gefallen, daß du wieder finden mußt, um weiter zu kommen (siehe Trick weiter unten). Verschwende also keine Zeit, irgend welche Waffen zu testen, sondern springe sofort seitlich nach rechts (Norden), bis du im Wasser landest und dort auch gleich das Amulett des Horus findest und aufnimmst. Tauche nun, wie vorhin schon geübt, zu der Rampe im Süden und springe/laufe schnell hinauf in die jetzt geöffnete Tür, wo du vorerst in Sicherheit bist. SG4 (1360)

Anmerkung: also hier bei SG4 habe ich es geschafft, den ersten Hebel zu erreichen, ohne daß Set das mitbekommen hat, da er orientierungslos auf der Insel herum läuft. Dazu muß man nach dem Video einfach gleich seitlich nach rechts ins Wasser springen, das Amulett nehmen, und am Boden entlang weiter tauchen, dann geht man schnell zum ersten Hebel, also in diesen kleinen Raum. Das habe ich dreimal gemacht, beim dritten Mal hat es dann geklappt, daß Set das nicht mitgekriegt hat. Von nun an muß man einfach immer nur vorsichtig ganz außen an den Wänden entlang weiter gehen, wobei man wie gesagt öfter speichern sollte, falls Set irgendwann doch mal neugierig wird. Dann kann man neu laden, und dieses Stück nochmal probieren.

Dort findest du Uzi-Munition und drückst den (ersten) Hebel, um die andere Tür zu öffnen. Nun läufst du wieder hinaus und gleich nach rechts (Osten), wo du am Ende des Stegs mit Anlauf weiter in die Ecke springst (von nun an mußt du ständig deinen Gesundheitszustand im Auge behalten und mit „9“ oder „0“ Medipacks einwerfen). Laufe an der Wand weiter um die Ecke, bis du am Ende des Wegs mit Anlauf/Griff zu dem vorstehenden Fels an der Wand springst und dich hochziehst. Vom anderen Ende dieses Felsens springst du mit Anlauf/Griff weiter zu dem Block in der anderen Ecke und ziehst dich hoch. Dort springst du hinauf, läufst um die Ecke weiter und hinab auf den Weg, der zur anderen Tür führt. Hier bist du wieder in Sicherheit SG5 (1369), findest ein Medipack und drückst den (zweiten) Hebel.

Trick: wenn du es gleich zu Beginn schaffst, Set aus dem Lichtstrahl heraus zu locken (mit seitlichen Sprüngen) und ihn dazu bringst, daß er nicht mehr fliegt, sondern auf der Insel herum läuft, kannst du es unbemerkt und ohne seine Blitze bis zum zweiten Hebel und noch weiter (ich bin bis kurz vor den rettenden Lichtstrahl gekommen!) schaffen, wobei du sehr oft, also nach jedem Teilerfolg, speichern und wieder laden mußt. Solange du seine Fußtritte hörst, er also nicht fliegt, bist du ab dem ersten Hebel und direkt an der Felswand stehend in Sicherheit. Sehr wichtig scheint dabei zu sein, daß du immer ziemlich genau nach Norden oder Süden blickst, also teilweise seitlich gehst oder springst! Savegame.2 = Lara unbemerkt nach dem drücken des zweiten Hebels, Set läuft auf der Insel herum! Trick Ende. Wie ich das genau gemacht habe, siehst du im Video weiter unten!

Jetzt mußt du wieder ins Wasser springen und genauso wie vorhin zur ersten Tür zurückkehren (wo du in Sicherheit gehen kannst SG6 1371), und dann auf dem bekannten Weg weiter in die Ecke im Nordosten (also kurz bevor du zur zweiten Tür hinunter gesprungen bist. Du kannst das mit meinem Trick unbemerkt schaffen!). Dort siehst du nun einen hellen Block, der vorher noch nicht da war. Ziehe dich auf diesen Block hoch und springe hinauf in die Ecke, wo du ein Medipack findest. Wie gesagt, das geht jetzt recht einfach, wenn du es mit meinem Trick geschafft hast, daß Set immer noch orientierungslos und ziemlich wütend auf der Insel herum läuft, da dieser Dummi null Peilung hat, wo du gerade steckst! SG7 Du siehst nun an der östlichen Wand der Höhle eine vorstehende Steinplatte, zu der du mit Anlauf/Griff springst. Vom anderen Ende dieser Platte springst du mit Anlauf in den dunklen Bereich links von dem spitzen, herabhängenden Felsen. Dort gehst du um die Ecke, bis du eine schmale Nische vor dir siehst SG8, zu der du mit Anlauf/Griff springst und dich hinein ziehst. Krieche weiter SG9 und lasse dich am anderen Ende auf den Steg herab, wo du eine Rolle machst und um die Ecke weiter läufst (savegame.3: Lara unbemerkt kurz vor dem rettenden Lichtstrahl!!!). SG10 + SG11 Am Ende des Wegs springst du mit Anlauf/Griff zum nächsten Vorsprung und ziehst dich hoch. Von dort geht es mit Anlauf/Griff zu dem verzierten Stein links neben dem Lichtstrahl, wo du nach rechts und hinauf kletterst. Von dort kletterst du hinüber in den Lichtschacht und hinauf, um den bösen Set ein für alle mal in seiner Gruft zu verbannen (savegame.4). SG12

Geschafft, könnte man meinen, doch weit gefehlt! Ein paar Überraschungen liegen noch vor dir. Gehe langsam die Treppe hinauf und überwinde in bewährter Technik drei „Schiebetüren“. In der nächsten Halle siehst du an der Decke Platten mit großen Totenköpfen, woraus du haarscharf schließt, daß du dich besser nicht direkt darunter stellst. Gehe hinauf zum rechten Ende der Rampe und springe mit Anlauf/Griff über die Grube. Dann gehst du zur linken Seite der nächsten Grube, die du ebenfalls mit Anlauf/Griff überquerst, nach rechts hangelst und dich hochziehst. Die dritte und letzte Grube überspringst du auf der rechten Seite, ziehst dich dort aber nicht hoch, sondern hangelst erst nach links. Gehe nun vorsichtig weiter... SG13

Tja, mehr ist dazu nicht zu sagen (mir fehlen an dieser Stelle einfach die Worte)! Ob wir Lara noch mal wiedersehen?

~ ~ ~

Was es doch noch zu sagen gibt (2015): man kann es für eine Art Marketing-Strategie halten, aber höchstwahrscheinlich wollte Core Design damals das wohl beste, schönste und größte Spiel aller Zeiten für immer beenden. Bisher hatten sie jedes Jahr zu Weihnachten ein neues Spiel unter den Christbaum gelegt, was sie aber über alle Belastungsgrenzen hinaus brachte, also sie arbeiteten 24 Stunden am Tag. Auch Lara war am Ende, das Spiel entsprach damals technisch bzw. grafisch sicher nicht mehr ganz dem Stand der Zeit. Der Titel "The Last Revelation" (bitte nicht "Revolution" denken, sagen, meinen!!!) - "Die letzte Offenbarung" (also Aufdeckung, Enthüllung) sagt ja eigentlich schon alles, danach kam noch die "Chronik", eine Art Rückblick, und schließlich eine komplette Neuentwicklung: "Angel of Darkness", das letzte von Core Design entwickelte Spiel mit Lara. Aber eigentlich wird klar, daß "The Last Revelation" das letzte Spiel sein sollte, wenn man bedenkt, daß es anders als in TR1 bis 3 keinen Director's Cut gibt, also Zusatzlevel, es gibt auch keine Belohnungen für das Finden von allen Secrets, und wenn man am Ende ein neues Spiel beginnt, startet es einfach wieder von vorne, also anders als bisher, wo man dann z.B. alle Waffen und unbegrenzt Munition hatte. TR 4 hat auch 40 Level (jedenfalls nach meiner Zählweise), also mehr als doppelt so viel wie bisher, und jede Menge neuer Ideen sowie schwerer Rätsel, wo man dann schon merkt, daß es eine Art Meisterleistung bzw. Glanzstück werden sollte, mit dem das Spiel dann endgültig in die Geschichte eingehen würde, wobei die Betonung auf Ende liegt.

Gegenstände (u.a.): große Feldflasche, (Amulett des Horus). (Im Gegensatz zu EIDOS behauptet mein Textprogramm, daß „Amulett“ mit zwei t geschrieben wird).

Download:

Aufzählung savegame.0 Lara in der Höhle
Aufzählung savegame.1 kurz vor dem erscheinen von Set, die vier heiligen Statuen sind platziert
Aufzählung savegame.2 Lara unbemerkt nach dem drücken des zweiten Hebels, Set läuft auf der Insel herum!
Aufzählung savegame.3 Lara unbemerkt kurz vor dem rettenden Lichtschacht!!! (siehe Bild weiter unten)
Aufzählung savegame.4 Set ruht für ewig in seiner Gruft
Aufzählung savegame.5 das „Ende“ des Spiels

Mit der rechten Maustaste anklicken, speichern unter... wählen und in C - Programme - Core Design - Tomb Raider The last Revelation speichern (alte Version mit 10 Speicherplätzen).

Download: Savegames für die neue Version von TR4 mit 15 Speicherplätzen als ZIP-Datei, also vorher entzippen.

Download: gesammelte Savegames = ZIP-Datei von Level 40 (neue Version mit 15 Speicherplätzen). Anleitung Text ist enthalten! Und hier ist ein passender Savegame-Editor. Also da sind jetzt etwas mehr Savegames (SG1 usw.) für dieses Level enthalten, falls du an einer schweren Stelle nicht weiter kommst. Bitte die darin enthaltene Anleitung lesen! Generelle sonstige Fragen/Antworten zu diesem ganzen Savegame-Zeug findest du hier. Speicherort normal siehe hier. Speicherort Steam-Version: C:\Program Files (x86) \Steam \steamapps \common \Tomb Raider (IV) The Last Revelation- GOG-Version: C \ GOG Games \ Tomb Raider 4 - Wenn du dort deine eigenen Savegames (savegame.0 usw.) siehst, bist du auch im richtigen Ordner!

Ist dir meine Lösung ein paar Cent wert?

Dann kannst du mir hier über PayPal ganz einfach was spenden, Danke!

Diese Seite als ausdruckbare Version

Anmerkungen:

Aufzählung Set kann dich auf drei Arten ins Jenseits befördern: die normalen Blitze sind relativ harmlos, aber die Menge macht’s. Die sternförmigen Blitze setzen Lara in Brand, dann ist Schluß mit lustig, und wenn du ihm auf der Insel zu nahe kommst, würgt er dich ins Nirwana. Ich habe mehrfach versucht, ihn zu erlegen. Angeblich soll das irgendwie zu schaffen sein, aber meinen Trick finde ich auch ganz lustig.
Aufzählung In meiner abschließenden Statistik wird bei „benutzte Medipacks“ 0 angezeigt. Okay, das stimmt nicht ganz. Um ehrlich zu sein, waren es insgesamt 1,5 (3 halbe), die aber nicht erscheinen, da die Statistik anscheinend nur ganze zählt oder wenn man mit einem halben auf 100% kommt. Mit scharfer Munition hätte ich es auf 0,5 bringen können (ich kann es nun mal nicht sehen, wenn Lara leidet), aber ich habe praktisch nur Pistolen verwendet. Wie gesagt, ich habe ehrlich gespielt und ohne irgend einen Cheat, aber meine eigenen Tricks verwendet. Soviel zum Thema Sport...
Aufzählung Das abschließende Video, also wie Lara den Ausgang der Pyramide erreicht, und Werner von Croy trifft, ist in dem letzten Video ganz unten auf dieser Seite!

 

Hier siehst du, wie man Set ganz einfach überlistet. Das Video ist übrigens von mir selbst gemacht worden. Kein Cheat, kein Bug!

Video-Lösung:

(auf Youtube nenne ich mich aus gesundheitlichen Gründen "Prediger Krause")

Video-Lösung erstellt von Tombrunnerh9

Hier ist noch ein anderes Video:

Dieses Level beginnt im Video bei ca. 3 Minuten!

Video-Lösung erstellt von louischou

Wichtig: diese Videos sind natürlich nicht von mir gemacht worden, sondern von anderen, und ich kann keine Garantie dafür übernehmen, daß die nicht irgendwann von denen gelöscht werden, oder aus anderen Gründen nicht mehr funktionieren. Dann teilt mir das bitte sofort über das Kontaktformular oder meine Email (rechts unten) mit! Wichtig: Und die Videos weichen natürlich unter Umständen etwas von meiner Lösung ab, da man hier manches in einer etwas anderen Reihenfolge spielen kann, also eventuell mußt du auch die Videos von den nächsten oder vorherigen Leveln anschauen!

Diese Seite als ausdruckbare Version

nach oben

Website Übersetzung

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 25.06.2017

Protected by Copyscape Original Content Check