3. Das Grabmal des Seth (Tomb of Seth)

 Startseite * TR 1 * TR 2 * TR 3 * TR 4 * TR 5 * TR 6 AoD * TR 7 Legend * TR Anniversary * TR 8 Underworld * GoL * TR 9 * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version

Worum geht’s? Zunächst arbeitest du dich bis zur Sphinx vor. Dort entdeckst du eine unterirdische Halle, in der du ein Rätsel lösen mußt. So erhältst du den „zeitlosen Sand“, den du an anderer Stelle deponierst und dir dadurch den Weg in das nächste Level öffnest.

SG7 Nun befindet sich Lara also in Ägypten, und zwar heute, und das große Abenteuer kann beginnen. Der andere Typ ist dir übrigens freundlich gesonnen und weist bzw. erhellt dir den Weg. Vor und hinter dir liegen Fackeln (nehmen). Tip: es wird im weiteren Verlauf oft ziemlich dunkel und du solltest mit Fackeln sparsam umgehen. Um eine dunkle Gegend zu untersuchen, kannst du auch das Fernglas benutzen, das mit der Handlungstaste „beleuchtet“ wird und mit „Punkt“ und „Bindestrich“ vergrößert/verkleinert. Die Leertaste bringt dich wieder zur Normal-Ansicht. Oder du untersuchst einen Bereich mit Fackeln, und wenn du alles gesehen hast, lädst du ein vorheriges savegame. Die einfachste Methode besteht darin, die Vorhänge zu schließen und die Helligkeit des Monitors zu erhöhen (also nur nachts spielen!?!). Pistolenschüsse können auch kurz Licht spenden. Tip Ende.

Apropos Pistole: ab hier mußt du (nicht nur) mit bissigen Skorpionen rechnen, die sich aber wie alle anderen Gegner durch ihr Geräusch verraten. Weiter unten liegt in einer Vertiefung das Gewehr (sehr gut!), das du aber nur bei wirklich schlimmen Gegnern einsetzen solltest, da der Munitionsvorrat im Gegensatz zu den Pistolen (ziemlich) begrenzt ist. Die nächste Vertiefung enthält ein Medipack, wobei du vorher den Skorpion daneben beseitigen solltest. Klettere hier auf die Schräge an der Wand mit der Fackel und hole oben Munition. Folge nun deinem Freund weiter nach unten, wobei du die Vertiefungen mit weiteren Skorpionen meidest und ziehe die Pistolen, um einen entgegen kommenden Hund zu erlegen. Unten findest du auf einer Rampe ein Medipack. Drehe dich dort um und gehe geradeaus hinauf zu einer Nische in der Wand. Hier kannst du auf den kleineren Felsblock klettern, dann auf den größeren springen und so ein Medipack (Geheimnis 1) finden. Kehre nun zurück nach unten zu dem Eingang bei der Rampe, wobei du rechts davon unten ein weiteres Medipack holst, bevor du ihn betrittst.

Nun geht es hinunter und du mußt dich im nächsten Raum gegen zwei Skorpione wehren. Rechts von den beiden geschlossenen Türen findest du in den dunklen Ecken (Pistolenschüsse verwenden, um „Licht“ zu machen) Fackeln, also in insgesamt 2 Ecken! In dem Raum sind drei kleine, rechteckige Öffnungen in der Wand. Hole zuerst aus der Wand mit nur einer Öffnung ein Medipack und gehe dort den Gang hinunter. Du kommst zu einer großen Grube. Lasse dich von der Kante auf den roten Block herab und nimm das Medipack. Nun gehst du rückwärts und mit gezogenen Waffen in die Nische, erlegst zwei Skorpione und nimmst Geheimnis 2 (Munition), um dann wieder nach oben zu deinem Begleiter zurück zu kehren. Hier drückst du den Schalter in der rechten der beiden anderen Öffnungen und gehst wieder nach unten. Jetzt kannst du die andere Seite der Grube erreichen und nimmst ein Medipack sowie das Okular. Dadurch öffnet sich oben der Ausgang. Begib dich dorthin und gehe in den nächsten Raum mit dem Seil. Folge deinem Begleiter die Stufen hinab und warte, bis er die Messerfalle entschärft hat. Nun kannst du dort das zweite Stück des Okulars holen und kehrst zurück in den Raum mit dem Seil.

Klettere auf den Block und stelle dich unter das Seil. Springe hoch, halte dich fest und schwinge dich in die kleine Öffnung (siehe Seil-Tips in 1. Angkor Wat) in der Wand, wodurch du Geheimnis 3 erreicht hast. SG8 Gehe den Gang bis zum Ende und ziehe dich auf der rechten Seite nach oben. Warte dort und betrachte dir die kreisende Messerfalle. Wenn sie an dir vorbei gelaufen ist, läufst/springst/kletterst du nach rechts hinten auf den Block, stellst dich mit dem Rücken an die Wand und nimmst in einem sicheren Moment das Medipack. Warte, bis das Messer wieder vorbei läuft. Dann ziehst du dich schnell hoch auf den nächsten Block und springst von der höheren Seite des Blocks (also an der Wand) mit Anlauf/Griff zu der Öffnung in der Mitte der Messerfalle (sie ist auf der rechten Seite, was du dir vorher genau anschauen solltest). Hier ziehst du dich hoch und bist nun vorerst in Sicherheit. Du findest weiter oben Fackeln und läßt dich dort in die nächste Nische herab. Springe nach dem Messer auf den höheren Block an der selben Wand hinunter und schnell weiter in den Gang, wo du sofort einen Hund erlegst. Gehe weiter um die Ecke, wobei zwei weitere Vierbeiner auftauchen, und den Gang bis zum Ende. Dort rutschst du auf der linken Seite der Rampe hinunter und findest als Belohnung deiner Mühen die Uzi, ein sehr wirkungsvolles Pistölchen für die wirklich groben Sachen. Lasse dich dort in die Öffnung hinab (nicht zu den Skorpionen!), so daß du wieder nach oben gehen kannst und schließlich den Raum mit dem Seil erreichst.

Jetzt kombinierst du im Inventar die beiden Stücke des Okulars und setzt sie in die goldene Fassung ein. Gehe mit gezogenen Pistolen langsam hinein und laufe schießend wieder rückwärts, um so insgesamt zwei Hunde zu überlisten. Jetzt kannst du weitergehen und erreichst so die Sphinx. SG9 Beachte zunächst, wohin dein Begleiter verschwindet, und hole links und rechts unterhalb des Eingangs auf der Treppe ein Medipack und Munition, um dann deinem Begleiter zu folgen. Er sorgt im nächsten Raum für ausreichend Licht und öffnet so den nächsten Gang, dem du bis zur Gabelung folgst und dort nach rechts gehst. Im weiteren Verlauf findest du in einer Grube ein Medipack und erreichst eine Halle mit Wasser. Verlasse sie auf der rechten Seite und gehe weiter in eine Halle mit Seil, an dem du ziehst (Handlungstaste), so daß der Boden der Halle von unten beleuchtet wird. Drehe dich nun um und gehe hinunter und nach rechts in eine kleine Kammer. Hier nimmst du das Gewehr bzw. Munition und ziehst an dem Seil, damit du wieder durch den anderen Gang nach oben zu dem leuchtenden Boden kommst. Mit dieser Technik mußt du übrigens dieses Rätsel wieder „auf Null“ stellen, falls du im folgenden einen Fehler machst. Gehe auf die erste beleuchtete Platte beim Seil, wodurch auf der anderen Seite die erste von fünf Fackeln brennt. Jetzt mußt du von der linken hinteren Ecke der Platte nach rechts auf die nächste beleuchtete springen, wobei du ab jetzt nicht mehr den braunen Rand der Platten treffen darfst. Bei einem Fehler erlöschen alle Fackeln und du mußt, wie schon erwähnt, unten das Seil ziehen und neu beginnen. Nun springst du auf die dritte beleuchtete Platte (die dritte Fackel brennt), und so weiter, bis du den Ausgang erreichst SG10 und den „zeitlosen Sand“ aufnimmst.

Gehe weiter und hinaus zur Sphinx, wo du in die linke, hintere Ecke neben die Sphinx gehst. Hier steigst du auf den Block, siehst rechts ein geschlossenes Gitter und kletterst dort an der Wand hinauf, um oben einen Hebel zu betätigen. Nun geht es auf den Kopf der Sphinx! Gehe weiter und auf das gold/schwarze Schulterstück, und zwar in die rechte, vordere Ecke. Nun mußt du ca. im 45 Grad-Winkel nach links auf den vorderen Teil der Sphinx springen, was zunächst unmöglich erscheint, aber tatsächlich geht. Richte dich mit dem (beleuchteten) Fernglas vorher aus. Danach gehst du zur anderen Seite und springst auf die andere Schulter. Hier findest du Geheimnis 4 (Munition) und in der dunklen Ecke ein Medipack. Gehe wieder auf die schräge Schulter und lasse dich (mit Blick zum Kopf) von ihrer Kante bis auf den Boden herab, wobei du dich mehrmals kurz festhältst, um den Sturz zu mildern. Kehre zur anderen Ecke der Sphinx zurück. Dort, wo du vorhin an der Wand hinauf geklettert bist, ist nun das Gitter geöffnet und du findest dahinter zweimal schwer erkennbare Munition (Geheimnis 5).

Gehe wieder hinunter und gleich nach rechts in den Gang, wo du deinen Begleiter triffst, der aber anscheinend plötzlich die Hosen voll hat und sich verdrückt, aber macht nichts. SG11 Nun geht es weiter, wobei du drei Skorpione erlegst, und in die nächste Halle hinunter. Auf der mittleren Plattform findest du Munition und ein Medipack. Hier ziehst du dich zu der Statue hoch und gibst ihr den zeitlosen Sand, wodurch unter anderem (oh Wunder!) Sand von der Decke regnet. Erlege von oben aus einen Skorpion und kehre zurück zur Sphinx, in deren Mund du dich hochziehst (Kriechen-Taste drücken). So kommst du zu einer Rampe... SG12

Gegenstände (u.a.): Gewehr, Geheimnis 1 und 2, Okular (zwei Stück), Geheimnis 3, Uzi, der zeitlose Sand, Geheimnis 4 und 5.

Download: savegame.0 der Beginn dieses Levels. Mit der rechten Maustaste anklicken, speichern unter... wählen und in C - Programme - Core Design - Tomb Raider The last Revelation speichern (alte Version mit 10 Speicherplätzen).

Download: Savegames für die neue Version von TR4 mit 15 Speicherplätzen als ZIP-Datei, also vorher entzippen.

Download: gesammelte Savegames = ZIP-Datei von Level 1 bis 3 (neue Version mit 15 Speicherplätzen). Anleitung Text ist enthalten! Und hier ist ein passender Savegame-Editor. Also da sind jetzt etwas mehr Savegames (SG1 usw.) für dieses Level enthalten, falls du an einer schweren Stelle nicht weiter kommst. Bitte die darin enthaltene Anleitung lesen! Generelle sonstige Fragen/Antworten zu diesem ganzen Savegame-Zeug findest du hier. Speicherort normal siehe hier. Speicherort Steam-Version: C:\Program Files (x86) \Steam \steamapps \common \Tomb Raider (IV) The Last Revelation- GOG-Version: C \ GOG Games \ Tomb Raider 4 - Wenn du dort deine eigenen Savegames (savegame.0 usw.) siehst, bist du auch im richtigen Ordner!

Ist dir meine Lösung ein paar Cent wert?

Dann kannst du mir hier über PayPal ganz einfach was spenden, Danke!

Video-Lösung:

(auf Youtube nenne ich mich aus gesundheitlichen Gründen "Prediger Krause")

Video-Lösung erstellt von Schiggy025

Hier ist noch ein anderes Video:

Video-Lösung erstellt von louischou

Wichtig: diese Videos sind natürlich nicht von mir gemacht worden, sondern von anderen, und ich kann keine Garantie dafür übernehmen, daß die nicht irgendwann von denen gelöscht werden, oder aus anderen Gründen nicht mehr funktionieren. Dann teilt mir das bitte sofort über das Kontaktformular oder meine Email (rechts unten) mit! Und die Videos weichen natürlich unter Umständen etwas von meiner Lösung ab!

Diese Seite als ausdruckbare Version

nach oben

Website Übersetzung

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 09.06.2017

Protected by Copyscape Original Content Check