11. Das tibetanische Hochland

Startseite * TR 1 * TR 2 * TR 3 * TR 4 * TR 5 * TR 6 AoD * TR 7 Legend * TR Anniversary * TR 8 Underworld * GoL * TR 9 * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version

Worum geht's? Du bahnst dir den Weg zu einer verschneiten Berghütte, und entdeckst ein Schneemobil. Damit fährst du zu einer Höhle, wo du einen Schlüssel findest, mit dem du die Berghütte öffnen kannst. Nun ist der weitere Weg frei, bis du schließlich in einem See landest.

Video-Sequenz am Beginn des Levels: Lara taucht zur Wasseroberfläche, und kapert Bartolis Wasserflugzeug. Sie fliegt damit nach Tibet, um das Kloster von Barkhang zu erreichen, doch technische Probleme zwingen sie zu einer spektakulären Notlandung irgendwo im ewigen Eis des tibetanischen Hochlandes...

Nachdem dich ein Rotkelchen mit seinem Nest verwechselt hat SG1, findest du auf der anderen Seite den Ausgang der Senke mit Blick auf ein Schneeballrollfeld. Laufe also los, überspringe die Schneebälle und verstecke dich links in der Nische, weil nämlich noch eine Ladung anrollt (gesünder ist es, am Abgrund zum Rollfeld rechts leicht schräg an die Kante zu springen und soweit wie möglich nach links zu hangeln, um so die erste Lawine auszulösen). Bei der Nische ist kurz vorher ein vereistes Fenster (einschießen) mit Panther und Munition. Ziehe dich oben in die Öffnung hinauf (Lara zeigt dir ein Kunststück: an der Kante hängen, dann "gehen" drücken und hochziehen). In der Höhle kommst du auf eine hohe Rampe mit einer Eiswand gegenüber. Spring durch sie hindurch, auf der anderen Seite aber gleich wieder hoch, um dich an der Felswand festzuklammern, dann kannst du hinauf und rechts rüber klettern. Gehe den Gang weiter, freue dich auf zwei weitere Singvögel und genieße die herrliche Aussicht (hier ist auch die Stelle, an der du mit Lara Kunstspringen üben kannst: Sprung vor und sofort "gehen" drücken, dann einige Rollen anfügen).

SG2 Interessant ist die Skihütte auf der anderen Seite, aber wer kann schon fliegen? Es muß irgendwie anders gehen. Drehe dich um, hänge dich an die Wand und lasse los, greife aber gleich wieder zu. Jetzt siehst du unter dir einen Vorsprung mit Eingang, auf den du dich fallen läßt. Drinnen angekommen stehst du vor einem Loch, daß du zwar leicht überspringen könntest, aber hast du schon die Eiszapfen bemerkt? Wenn die mal schön oben bleiben (tun sie nicht!). Also runterspringen, auf der anderen Seite ganz links hochklettern und warten, bis sich die Dinger neben dir eingraben. Auf deinem weiteren Weg um den See herum nimmst du einen Abzweig nach links, und über dem Tümpel hängen schon wieder solche Eistüten (vorsichtig dazwischen durchgehen). Schließlich erreichst du den Ausgang unten am See. Gehe immer rechts an der Felswand entlang bis zur anderen Seite, bis du gegenüber dem Medipack stehst, wo dich wieder mal Federvieh zum Nestbau mißbraucht. Danach springst du mit Anlauf über den See (Medipack aufnehmen) und kletterst über den kleinen Fels (gleich links) die verschneiten Vorsprünge hoch.

Bevor du oben links abbiegst (oder dich vorher auf die Schneemauer hochziehst), machst du vorsichtshalber schon mal die Uzis oder die M 16 scharf, denn Louis Trenker und Kollege mögen keinen Besuch, haben aber Medipack und Munition im Rucksack. SG3 Schaue dich noch mal kurz um (rechts hinten sitzt ein weißer Drache, mitnehmen) und wirf das Schneemobil an (seitlich auf die Sitzbank zugehen und die Handlungstaste drücken).

Fahre in die linke Grotte und direkt über einen Ganoven (mit Munition) weiter auf die Rampe in der Mitte des großen freien Feldes. Steige ab (Sprung rechts oder links), um dir die Sprungschanzenkombination anzuschauen. Zunächst springst du über die mittlere Rampe mit Vollgas = Handlungstaste drücken in die Höhle dahinter und bremst (Pfeil runter drücken), wendest, rechts raus und folgst den Schanzen entgegen dem Uhrzeigersinn einmal um den Platz, bis du vor der Höhle mit den zwei Blöcken stehst. Steige ab, springe in den kleinen Höhleneingang links daneben, der zu den Eisblöcken führt (Vorsicht: zwei Tiger), und verschiebe die Blöcke so, daß du mit dem Schneemobil links daran vorbei in die Höhle springen kannst, wobei du die Handlungstaste drücken mußt, um zu beschleunigen! Drinnen fährst du zügig über die linke Schanze und wieder links bis zu der Weggabelung. SG4 Der rechte Weg führt (zu Fuß) zu Munition, einer Leiter mit Hebel und zwei Gaunern auf dem Rückmarsch, der linke Weg endet schließlich per Schneemobil, einem Abgrund und drei weiteren Ganoven (überfahren) vor einer großen Schanze (wenn Lara dort an der Kante steht, hat sie einen herrlichen Ausblick). Vorher holst du dir aber noch den grünen Drachen in der rechten Ecke (auf dem Rückweg stören zwei Kätzchen).

Jetzt geht es mit Vollgas (Handlungstaste) auf die andere Seite und in die nächste Höhle. Löse dort zu Fuß vorsichtig die ersten Schneebälle aus, denn dort führt der Weg auf die andere Seite (mit Vollgas immer leicht schräg nach oben lenken). Gehe von dort wieder zurück zum Abgrund. Springe auf das kleine quadratische Schneepodest und dann auf den Abhang über der vereisten Leiter (festhalten), an der du abwärts zu einem Höhleneingang kletterst. Dort findest du einen Schlüssel. Das Loch im Boden führt zu einer Eiswand, hinter der dich ein Revolverheld erwartet. Gehe danach vorsichtig zu dem Hebel mit Eiszapfen darüber, um die Holztür zu dem Tal unter der großen Schanze zu öffnen.

Am anderen Ende des Tals liegen links in einer Grube Granaten, springe aber zuerst mit Anlauf auf die Nische darüber, um drei Samtpfötchen anzulocken und zu erlegen. Schnappe dir die Granaten und laufe zurück zum Taleingang, um auf der langen Eisleiter hochzuklettern. Jetzt mußt du wieder über die schmalste Stelle des Abgrundes mit Anlauf/Griff zurück zu deinem Schneemobil springen. Fahre den Gang weiter und biege rechts ab, bis du in eine Höhle mit Eissee kommst. Das Schloß am Eingang links schließt die Brücke darüber, so daß du bis zu einem Lawinenwarnschild fahren kannst. Ja, diese Warnung ist ernst gemeint, also mit Vollgas vorbei, dann biegst du nach links (Blinker nicht vergessen) und bretterst ebenso zügig über ein großes Loch (gleich danach bremsen), wodurch du außerdem in der Höhle einen lautstarken Erdrutsch ausgelöst hast. Dadurch kommt in der Mitte der Höhle der weiße, schwer erkennbare Schlüssel für die Skihütte zum Vorschein. Bereite dich aber, bevor du ihn aufnimmst, auf ein heißes Gefecht vor, denn ein bewaffnetes Schneemobil hat anscheinend auch Interesse (laufe mit gezogener M16 oder Uzi über den Schlüssel und springe auf den kleinen Schneehügel rechts vom Schlüssel oder zurück in die Mitte der Höhle, von wo aus du das um dich kreisende Mobil begrüßen kannst, dabei aber immer kräftig schießen, sonst will es dich überfahren).

SG5 Mit dem Skihüttenschlüssel in der Tasche fährst du mit deinem Schlitten den ganzen Weg, den du gekommen bist, zurück. Beim letzten Abgrund vor dem Schanzenrundkurs mußt du die mittlere niedrige Rampe treffen oder die linke nehmen. Kurz vor der Hütte steigst du wegen einer Kante ab (hier wollen zwei Bernhardiner dein Fahrzeug begutachten) und gehst zu Fuß weiter. Sperre die Hütte auf, sammle diverse Ausrüstungsgegenstände ein und stelle dich vor den Hebel für die Holztür rechts von der Hütte. SG6 Garantiert kommen da wieder Bösewichte heraus! Stimmt, und zwar viele. Eine Möglichkeit besteht darin, sich nach dem Entriegeln in Richtung Hütteneingang zu drehen und mit dem Granatwerfer Grüße zu verschicken, oder du läufst hurtig zurück in die Grotte, wo du nach einigen Metern in Sicherheit bist.

Gehe danach durch die geöffnete Holztür bis zu dem Höhleneingang und schaue sie dir gut an. SG7 Sobald du dich herunterläßt und losgehst, kurvt ein unfreundliches Schneemobil herum und will dich überfahren. Laufe (und springe, wegen der Vertiefungen) also geradewegs bis hinter den großen Eisblock, den du von dort aus besteigen und so den Fahrer mit deiner M16 bekannt machen kannst. Er wird dir daraufhin freundlicherweise sein Fahrzeug zur Verfügung stellen, mit dem du die Höhle verläßt. Aber Vorsicht, hier kommt ein Abgrund, den die schwere Kiste nicht überspringen kann, erfolgreich ist jedoch eine Methode, die in keiner Fahrschule gelehrt wird: benutze die linke Eisschräge und lenke immer leicht in Richtung Wand (wer nichts von dieser nicht gerade materialschonenden Fahrweise hält, springt auf die Schräge und hangelt hinüber). Wenn du nach einigen Totalschäden (es geht tatsächlich!) die andere Seite erreicht hast, steigst du dort die Eisleiter hinab (auf der rechten Seite der Leiter halten) und machst kurz nach der Landung einen Salto links (rate mal, wieso?). Mit dem goldenen Drachen im Gepäck setzt du deine Fahrt fort bis kurz hinter den Ausgang der Höhle. SG8 Hier hast du zwei Möglichkeiten. Entweder, du steigst ab und kletterst auf die Mauer rechts, um die zwei Schneemobile zu bearbeiten, oder du drehst dein Schneemobil auf der Stelle und feuerst mit der Handlungstaste auf die dich umkreisenden Schurken. Jedenfalls fährst du danach SG9 den Abhang hinunter (mit einem Schneemobil der Schurken, falls du zu Fuß gekommen bist) und schiebst unten links den grauen Felsblock dreimal nach hinten. Laufe mit gezogenem Gewehr gleich wieder rückwärts, weil du zwei Fieslinge angelockt hast (eventuell den Abhang wieder hinauf laufen). Fahre in der neuen Höhle über die Kante in den Abgrund in Richtung Wasser und springe während des Fluges ab. In dem See ist links ein Steg... SG10

Gegenstände (u.a.): zwei Schlüssel, drei Geheimnisse = Drachen (4 x Uzi-Munition, wenn du alle drei findest).

Download: savegame.0 das Ende des vorigen Levels. savegame.1 der Beginn dieses Levels. Mit der rechten Maustaste anklicken, speichern unter... wählen und in C - Programme - Core Design speichern, oder siehe hier. Speicherort Steam-Version: C:\Program Files (x86)\Steam\steamapps\common\Tomb Raider (II) - GOG-Version: C \ GOG Games \ Tomb Raider 2 - Wenn du dort deine eigenen Savegames (savegame.0 usw.) siehst, bist du auch im richtigen Ordner!

Download: gesammelte Savegames Level 11. Anleitung Text ist enthalten! Auch ein Savegame-Editor. Also da sind jetzt etwas mehr Savegames  (SG1 usw.) für dieses Level enthalten, falls du an einer schweren Stelle nicht weiter kommst. Bitte die darin enthaltene Anleitung lesen! Generelle sonstige Fragen/Antworten zu diesem ganzen Savegame-Zeug findest du hier.

Ist dir meine Lösung ein paar Cent wert?

Dann kannst du mir hier über PayPal ganz einfach was spenden, Danke!

Video-Lösung:

Video-Lösung erstellt von Schiggy025

Hier ist noch ein anderes Video:

Video-Lösung erstellt von louischou

Wichtig: diese Videos sind natürlich nicht von mir gemacht worden, sondern von anderen, und ich kann keine Garantie dafür übernehmen, daß die nicht irgendwann von denen gelöscht werden, oder aus anderen Gründen nicht mehr funktionieren. Dann teilt mir das bitte sofort über das Kontaktformular oder meine Email (rechts unten) mit! Und die Videos weichen natürlich unter Umständen etwas von meiner Lösung ab!

Diese Seite als ausdruckbare Version

Translate this page to English

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 05.07.2015

Protected by Copyscape Original Content Check