4. Kuwaq Yaku

Startseite * TR 1 * TR 2 * TR 3 * TR 4 * TR 5 * TR 6 AoD * TR 7 Legend * TR Anniversary * TR 8 Underworld * GoL * TR 9 * ToO * Rise of the TR * Shadow of the TR * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

  Achtung: ich habe eine große Bitte an euch! Bitte abonniert meinen Video-Kanal! Das hilft mir sehr viel, es kostet euch keinen Cent, und es ist nur ein Klick! Vielen Dank! Und bitte das Abo nicht wieder entfernen, sonst nützt es natürlich nichts. Ich mache interessante, spannende Videos, und tue auch sonst alles für euch, also macht mir bitte diese kleine Freude, es hilft mir echt! Danke!  

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version

Achtung! Falls dir meine Lösung noch etwas unklar oder nicht genau genug beschrieben ist, kannst du auch meine Videos anschauen. V 9: heißt z.B., daß hier mein Video Nummer 9 beginnt. SG 5 heißt, das hier ist das fünfte Savegame (Spielstand) von meiner SG-Sammlung. F 5 drücken, zum aktualisieren, um die neueste Version dieser Seite zu sehen! Und für Ergänzungen und Hinweise bin ich wie immer dankbar! Jeder erhält als Belohnung einen dreiwöchigen Fußmarsch nach Bad Wörishofen! Letzte Aktualisierung: 15.10.2018 16:12

Worum geht's? Wir sind nun im ersten Dorf des Spiels angelandet, wenn man es mal so nennen will, und man kann hier schon einen leichten Unterschied zu den vorherigen Spielen erkennen. Konnte man die obligatorische Sightseeing Tour bisher nur mit massivem Einsatz von Schußwaffen so richtig genießen, ist hier erst mal Kaffeekränzchen angesagt. Tja, die Zeiten ändern sich, das Gute bleibt. Oder wie auch immer...

Wo die Zwillinge sich finden - Die Ruinen finden. SG 5 - V 9: So, wir sind jetzt in einer Art Zivilisation gelandet, und Lara läuft gleich mal einer netten Dame über den Weg, die auf einen Händler hinweist. Etwas weiter kommen wir dann zum Basislager Kuwaq Yaku, und wir haben jetzt auch eine Pistole und ein Gewehr. Wenn man hier den Überlebensinstinkt drückt, sieht man gelbe Leute, mit denen man quatschen sollte, kann nie schaden! Herausforderung Bodenfresser: 5 Wasserpflanzen pflücken (unter Wasser). So, hier kann man auch unter Wasser jede Menge Zeug sammeln, dabei habe ich einen Durchgang unter Wasser entdeckt, rechts oben vom Lager aus gesehen, auf der Karte, und da gibt es eine Krypta, wo man allerdings noch die Schrotflinte braucht. Am Rückweg habe ich unter anderem das Basislager Jagdgebiet gefunden.

Ich erkunde erst mal den Ort, und schreib einfach auf, was ich fand. Eine Archivarkarte ist in einer Hütte. Links unten auf der Karte konnte ich in eine Krypta rein. Da drin ist eine Archivarkarte.  Und man findet schließlich einen Sarkophag mit den Siebenmeilenstiefeln. Oder so ähnlich. Dann wieder rausgehen. Leicht rechts oben im "Dschungel" gibt es zwei Herausforderungen. Herausforderung Spritzöl: 5 Ölfässer sprengen. Nam Deus: 5 Dschungeltotems zerstören. Rechts ziemlich weit oben ist ein Bonusgrab mit einer Forschertasche vor !!! dem Eingang, also nicht drinnen. Da braucht man aber noch das Seilaufstiegswerkzeug, um in das Grab zu kommen.

V 10: Einer von den Typen hier sollte grün leuchten, das ist anscheinend die Mission: Banditen-Sorgen. Man muß erst mit ein paar Leuten quatschen, das wird angezeigt, dann muß man zum "Stadtrand", diesen Weg sollte man nach 5 Minuten gefunden haben, da ist dann auch ein Wandgemälde. Und weiter geht's, man muß ein paar Schurken beseitigen, lautlos oder lautstark, das bleibt dir überlassen. Wenn man fertig ist, kann man da eine Höhle aufbrechen, also die Tür, und da ist ein Relikt drin. Und da drin kann man vom Dach aus weiter hinauf klettern zu einer weiteren Fundsache. Nur mal so als Tip. Dann wieder zurück, und Meldung erstatten. Man erhält die Pistole: Fluss-Falke. Wenn man dann in der Hauptmission weiter macht, also zu dem Tempeleingang geht, findet man rechts davor das Basislager: Ruinen von Kuwaq Yaku.

* *

Pfad der Lebenden - Den Tempel erreichen. SG 6 - V 11: Also mal da rein in den Tempel, und weiter gewatschelt. Anschließend kriegt man einen Hinweis auf den "Schwalbensprung", und unter Wasser sollte man auch gleich ein Überlebensversteck entdecken. Nun weiter schwimmen und tauchen, und nun muß man ein paar Schurken beseitigen. Wie gesagt kann man gelb leuchtende Kollegen lautlos erlegen, die roten würden ihre Freunde alarmieren. Das sollte jetzt hier gut gehen, wenn man gelbe vom Wasser aus "reinholt". Etwas weiter kommt das Basislager: Docks. Auch der nächste Kampf sollte einfach sein, wenn man sich immer mittels Büschen und Schlammwänden anschleicht. Dann die Tür aufbrechen, und hinüber an die Kletterwand springen. Nach der erfolgreichen Abseilung findet man unter anderem eine Archivarkarte, und nun geht es weiter zu einem Rätsel.

Tip: wenn man bereits die Fähigkeit mit der Ausdauer-Kräutermischung freigeschaltet hat, so wie in meinem Savegame SG6, dann kann man bei dem Kampf nach dem Basislager hier bereits die Errungenschaft "Haltbar" - 10 Feinde töten, während Ausdauer aktiv ist - beginnen. Da zählen aber nur !!! Nahkampf-Kills! Auch die Errungenschaft "Revolverheldin" - 3 Kopftreffer in 3 Sekunden mit der Pistole habe ich hier geschafft.

Ich habe erst mal beide Kurbeln je einmal nach rechts gedreht, dann sollten zwei Säulen ausfahren, so daß man hinüber zu den Wänden gehen kann, und dort kann man die "Türen" öffnen. So, da sieht man dann die Hinweise. Also frag mich jetzt nicht nach dem Sinn, aber ich habe die linke Kurbel so gedreht, daß der Kreis vorne ist, und die rechte Kurbel so, daß die drei Punkte vorne sind. Nun habe ich drinnen (in der Mitte) den Schalter an der Tür gedrückt, sie ging auf, und dahinter erschien eine weitere Tür. Nun links den Kreis nach vorne drehen, und rechts den Strich, dann konnte ich die nächste Tür öffnen. Tolle Sache, dann kommt ein Hinweis, und ich habe < am Gamepad gedrückt, also die Landkarte, da kam aber ein Foto. Und die bekannte Lupe, also man muß das Bild drehen, bis ein versteckter Hinweis kommt:

"Die letzte Zahl auf der linken Säule ist eine Null". Also links den Kreis (Null) nach vorne drehen, dann sagt Jonah: "waagrechte Linie mit zwei Punkten", das dann rechts einstellen, und nun sollte es klappen. Schließlich kommen wir zu einem Monolithen, den ich zwar lesen konnte, aber aus dem Hinweis bin ich noch nicht so ganz schlau geworden, also was und wo man da dann irgendwas machen muß. Nachtrag: also hinter einer der großen Statuen hier in der Halle ist ein Überlebensversteck. Und man erhält jetzt die Fähigkeit: Krallen des Adlers = Benutzen sie einen Seilpfeil von Ästen aus, um Feinde zu töten und aufzuknüpfen. V 12: Und zuguterletzt hat man einen gefährlichen Tauchgang vor sich, wo ich aber auch ein Überlebensversteck entdeckt habe. Dann einfach immer weiter, der Weg ist klar, nur daß da ein paar Schurken stören. Das kann leicht happig werden, sollte aber nach ein paar Versuchen klappen.

Anmerkungen: ich spiele auf der Schwierigkeit: alles normal. Die Piranhas bedeuten da den sofortigen Tod, und auch unter Beschuß von Schurken ist z.z. (ziemlich zügig) Ende! Also lieber tarnen, verstecken, anschleichen, und dergleichen! Man kann die Schwierigkeit jederzeit umstellen! Falls nötig, also auf Leicht spielen, außer, man hat die schwerste Stufe am Beginn eingestellt. Nach dem gefährlichen Tauchgang kann man auch gleich auf den Ast springen, und von dort aus die Errungenschaft: Überraschung = 5 ausschalten durch Krallen des Adlers machen. Einen ausschalten, und dann den letzten Kontrollpunkt neu laden, und das fünfmal machen.

Pfad der Toten - Jonah in den Ruinen treffen. SG 7 - V 13: Man kommt schließlich wieder zu dem Tempeleingang, wo wir angefangen haben, da reingehen, runter, und dann muß man hinunter ins Wasser springen. Es folgt wieder ein längerer Tauchgang, das sollte aber klappen. Und nun springen und klettern wir an der Wand hinauf, und nach rechts weiter. Es gibt hier zwei Möglichkeiten, aber letztendlich (siehe Landkarte) kommen wir oben raus, wo Lara mittels Wurfaxt zur anderen Seite schwingt, also oben in diesen Eingang. Und siehe da, wir stehen anscheinend wieder vor einem neuen Rätsel... (siehe nächstes Level bzw. nächste Seite)

~ ~ ~

Das Bonusgrab "Heulende Höhlen" von Kuwaq Yaku, in dieser Höhle ist links eine Art Sprungbrett, da einfach hinunter ins Wasser (Loch) springen, und weiter begeben zum Bonusgrab. Rechts (vorher) vom Sprungbrett ist eine "Tür" noch zu, dazu braucht man aber das "Seilaufstiegswerkzeug", das man erst später bei der Händlerin in der verborgenen Stadt kaufen kann, die am Schluß der dortigen Nebenmission: die Verstoßenen kommt, aber hinter dieser Tür ist nur Erz, also Geld. Sonst nichts!

V 17: Bonusgrab bzw. Herausforderungsgrab - Heulende Höhlen: man kommt da ganz normal rein, also einfach in das Loch runter springen. Man muß sich erst mal vorarbeiten zum Basislager: Petroleumlager, und dann kommt ein Rätsel. Den Hebel beim Feuer ziehen, dann mit dem "Pendel" hinüber springen. Den nächsten Hebel ziehen, so daß Wind herein kommt, und dann muß man weiter springen, damit man das zweite Pendel mittels Seilpfeil auf die "Barriere" ablenken kann. Dann den Wind wieder abstellen, und weiter springen. Nun wird es etwas knifflig. Da hängt links an der Wand noch so ein Ding, wo unten ein Seilwickel dran ist. Man muß an der Wand und über dieses Ding weiter springen, bis man direkt neben diesem Seilwickel steht, damit man einen Seilpfeil von da in das sich momentan nicht bewegende mittlere Pendel schießen kann. Nun muß man das mittlere Pendel wieder mittels Wind aktivieren, und dadurch sollte das Ding links an der Wand weggerissen werden. Jetzt kann man da endlich den Hebel ziehen, und der löscht per Wind das letzte große Feuer, wodurch man sich letztlich die Belohnung holen kann, die Fähigkeit: Mantel des Huracan = weniger Schaden durch Feuer und Explosionen (grüne Sammler-Fähigkeit).

~ Ende ~

Ist dir meine Lösung ein paar Cent wert?

Dann kannst du mir hier über PayPal ganz einfach was spenden, Danke!

Anmerkungen, Nachtrag, Käsekuchen: dieser Monolith-Hinweis mit der Nase, da ist tatsächlich unter Wasser, und nicht sehr tief, und eigentlich gut sichtbar, eine Statue wie auf den Osterinseln, mit einer Nase natürlich, weil Gesicht, da ist das Versteck. Monolith-Hinweis: ich liege stumm, wo einst Pfeile flogen, da ist auf der kleinen Erhöhung eine kleine Holztür mit Pfeilen drin, davor liegt es. Auf der Karte sind auch Goldbarren zu sehen, die tauchen da anscheinend immer wieder auf, selbst wenn man es schon gefunden hat, und das ist eine Erzader unter Wasser. Und hier fehlte mir auch noch ein Basislager, es ist vom ersten Lager Kuwaq Yaku aus gesehen rechts leicht unten am Ufer des Sees, und heißt: Basislager Dschungelklippen, und da ist auch gleich ein Überlebensversteck und eine Forschertasche! Warum die aber dort unten in der Ecke nochmal ein Basislager hingebaut haben, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis...

Karten - klicken zum vergrößern!!!

Normal - Ausdruckbar (Strg + P = drucken)

Oder hier gibt es auch eine tolle Karte.

* *

Video(s):

* *

 

nach oben

  Website Übersetzung  

   

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 15.10.2018

 

Protected by Copyscape Original Content Check