11. Das Orrery

Startseite * TR 1 * TR 2 * TR 3 * TR 4 * TR 5 * TR 6 AoD * TR 7 Legend * TR Anniversary * TR 8 Underworld * GoL * TR 9 * ToO * Rise of the TR * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version

Worum geht's? Da mußte ich jetzt erst mal nachschauen, was das ist. Ein Orrery oder eine Planetenmaschine ist ein mechanisches Gerät, das den Umlauf der Planeten um die Sonne veranschaulicht. Und so ein Ding kam doch schon mal in einem der Tomb Raider Filme vor.

Das Orrery - Folge dem Weg der Unsterblichen

Gehe am Basislager Kammlinie die breite Treppe hinauf, und dort hinunter in den kleinen Gang. Da haust du die Wand auf, und gehst einfach weiter, bis du zu einem Balken kommst. Da habe ich links unten ein Überlebensversteck blinken gesehen. Nun mußt du am besten von der anderen Seite aus drei Kletterpfeile in die Holzwand schießen, so daß du zum nächsten Bereich springen kannst. Bei der nächsten Wand schießt du zwei Pfeile in den unteren Teil, und einen in den oberen, dann kannst du hinüber springen. Achtung! In der letzten oberen Wand kannst du mit Kletterpfeilen auch noch nach oben auf den Felsen gelangen, weil da ein Rucksack liegt! Nun benutzt du das Basislager Ehrwürdige Gletscherspalte. Wenn du danach weiter schwimmst, sollte rechts ein Überlebensversteck blinken, und/oder auf deiner Karte eingezeichnet sein. Nun gehst du einfach immer weiter, es gibt nur einen Weg, bis du schließlich ganz unten bei diesem Gestell mit den vielen Kugeln bist.

Wenn man RS drückt, sieht man eine Kugel leuchten. Ziehe diese mit einem Seilpfeil zu dir her, dann kannst du auf diese Stange springen, und weiter zur Mitte, also auf das große Gestell. Drücke wieder RS, und du siehst die nächste Kugel leuchten, das heißt, du mußt sie so lange ziehen, bis sie nicht mehr leuchtet. Nun ziehst du links die Kugel, bis sie nicht mehr leuchtet, mit RS, also dem Überlebensinstinkt. Jetzt müßten aber das Brett, die Stange, und noch ein Brett leuchten. Springe also an dieses "Brett" mit den Querstrichen, da kann Lara hinauf klettern. Balanciere auf der Stange weiter, und springe nach links zur Stange mit den Ösen, also da mußt du im Sprung mit X deine Kletteraxt auswerfen, dann schwingt Lara auf die nächste Stange, und hier springst du zu diesem Brett weiter. Da hinauf klettern auf die Stange, und nach rechts oben weiter springen (hier vorsichtshalber X drücken!) Hier liegen Münzen am Boden, und du siehst hier so eine Art Holzbrücke. Drücke hier X, und schiebe den Griff bzw. diese Brücke nach vorne zum Abgrund, dadurch werden diese Bretter eingerollt. Also das war so eine Art Bremse, die du lösen mußtest. Springe dann über diese kleine Rampe und mit Wurfaxt hinüber zur Mitte des großen Gestells, wo du auch so eine Art Holzbrücke siehst, über die du weiter gehst. Hier begutachtest du zuerst links das Wandbild im Gang, und dann schiebst du den Griff an der Holzbrücke nach vorne, so daß sich das ganze Gestell zu drehen beginnt.

Nun gut aufgepaßt! Stelle dich auf die kleine Rampe, und drücke RS. Du siehst zwei leuchtende Balken. Über einen davon mußt du dich im richtigen Moment mit deiner Wurfaxt zurück zur Mitte schwingen. Tip: dabei bin ich natürlich abgestürzt, aber wenn es neu lädt, und man da sofort los springt, klappt es. Weiter im Text: springe an ein Brett, wenn es vorbei kommt, und klettere hoch auf die Stange. Drücke wieder RS, und du siehst kleine Balken, an die du springen kannst, was du auch machst. Hier wartest du, bis Lara "Jetzt" sagt, und läßt mit B los. Wenn du wieder RS drückst, siehst du, daß du jetzt an eins dieser Bretter springen mußt. Ziehe dich dann auf die Stange hinauf,  drücke RS, und du siehst, daß du zum Balken in der Mitte springen sollst. Das sieht zwar etwas weit aus, aber es klappt. Hier kletterst du herum und in Richtung oben, bis du über dir eine Stange siehst, und da kommt dann auch schon der Hinweis auf die Sprungtaste. Springe also, und drücke vorsichtshalber noch ein X hinterher, und du solltest oben sein, am Ziel deiner Träume. Fast, denn du mußt noch auf einem der zwei Außenstege zum Ausgang springen, wo du alle Wertsachen sammelst, und dann unten in dem Gang noch das letzte Überlebensversteck holst, das ja auf deiner Karte eingezeichnet sein sollte. Jetzt aber raus aus dem Haus, und dazu schießt du einen Kletterpfeil in die erst kleine Wand, und zwei in die nächste große. Springe erst mal da hin, zur großen Wand, und da kannst du dann noch zwei Pfeile in die nächste Wand schießen, und so den Ausgang erreichen...

Weg der Unsterblichen - Durch den Gletscher

Gehe weiter hinunter und drücke immer wieder mal RS, bis du Wertsachen und ein Dokument im Schnee liegen siehst. Hier gehst du links den kurzen Weg hinauf, weil da eine Schatzkarte liegt. Nun aber weiter im Text, also durch den Spalt hindurch, und jetzt mußt du einfach nur weiter klettern und springen, was nicht direkt schwer ist, und ich will dir die Überraschung nicht verderben. Jedenfalls kommst du zum Basislager Halle der Wächter, und wenn man sich an TR 2013 erinnert, hat man den Eindruck, daß es jetzt nicht mehr weit bis zum endgültigen Ziel ist.

Savegame 21 = Beginn des nächsten Abschnitts (21. Slot in meinem 29 Slots enthaltenden 100% Savegame)

Watschle weiter, über den Steg hinunter, und einfach an der Wand entlang vorwärts. Anschließend findest du rechts unten ein Dokument, und es geht weiter zum Basislager Vereistes Ufer. Hier sammelst du alles ein, und rutschst am Seil hinunter (festhalten!) in

Weg der Unsterblichen - Die verborgene Stadt

Hangle und springe weiter, und plötzlich ging alles schnell! Denn da kamen überraschend einige größere Schnuffies auf mich zu, und da muß ich gleich mal bemerken, daß ich das im ersten Versuch schaffte, weil ich meine Axtkiller-Fähigkeiten schlauerweise im bisherigen Spiel schon gut aufgerüstet hatte, man hat ja in TR 2013 was gelernt. Haue also drauf, was das Zeug hält, und schieße auch ab und zu mal, was deine Magazine so hergeben, und ansonsten läufst du herum, und du kannst auch mal hinauf auf die höheren Bereiche springen, weil du da erst mal ein bißchen Ruhe hast. Also das sieht hier wild aus, sollte aber klappen! Bei mir sogar im ersten Versuch, Schwierigkeit normal. Sammle alles ein, und starte die Herausforderung: der Feind meines Feindes, du sollst 6 Signalfeuer entfachen. Mitten an der rechten Wand (rechts, wenn du auf deine Karte schaust) ist eine Holzplattform, zu der Stufen hinauf führen. Hier schaust du nach ganz hoch oben, wo du in der Ecke gerade noch eine Schale mit einem Faß daneben sehen kannst. Schieße auf das Faß, und du hast Signalfeuer 1/6 angezündet.

Wenn du auf deine Karte schaust, dann ist der Ausgang dieser Halle rechts oben, also da ist auch eine Treppe, die hinaus führt. Auf dieser Treppe siehst du rechts oben eine Art Faß neben einer Schale. Schieße auf das "Faß", und du hast das zweite von sechs Signalfeuern 2/6 angezündelt. Achtung, hier kommen noch zwei Schnuffies! Anmerkungen: wenn so ein Schnuffie weg ist, kannst du das rauchende Ding nehmen, das er hinterläßt, und ich hatte hier das Repertiergewehr aus dem Vorratsschuppen, das zwar langsam schießt, aber mit einem Schuß glatt Panzerungen durchschlägt, wenn es auch noch gut aufgerüstet ist. Nun gehst du die Treppen hinauf, und du siehst bei genauer Betrachtung oben eine Glocke hängen. Gleich in der Nähe ist das Signalfeuer 3/6. Wenn du weiter die Treppen hinauf gehst, kommt wieder ein kleines Kämpfchen, es ist aber nicht so schwer. Nun erscheint ein großer mit Schild, da habe ich B für ausweichen gedrückt, und dann gewartet, bis Y für Nahkampf kommt. Ich weiß jetzt nicht, ob das die normale Taktik ist, oder nur mit speziellen Kämpfer-Fähigkeiten geht, aber nach drei oder vier solchen Attacken war er erledigt. Und der Rest von der Bande geht normal zu beseitigen. Wenn du danach genau hinschaust, siehst du oben eine Tür, die du mit einem Seilpfeil öffnen kannst, dahinter wartet Signalfeuer 4/6. Weiter geht's durch das kaputte Tor, und du drückst RS, damit du die Dokumente und Relikte findest. Und oben über dem Tor siehst du Signalfeuer 5/6. Das Feuer 6/6 ist genau auf der anderen Seite, aber da sind Bretter davor, die du mit einem explosiven Pfeil weg kriegst. Weiter geht's, und zwar links die Treppe hinauf und an die Eiswand, und wenn du danach hinunter rutschst, solltest du springen und deine Axt auswerfen...

Hier ist die Karte für dieses Gebiet. Leider muß man genau hinschauen, um die Sachen zu erkennen, aber du kannst dir das auch ausdrucken, und ausmalen. Eventuell sind auch ein oder zwei Sachen am Rand nicht mehr drauf, aber das hier hilft dir sicher schon mal weiter...

Karte normal - Karte ausdruckbar Klicken zum vergrößern!

Ist dir meine Lösung ein paar Cent wert?

Dann kannst du mir hier über PayPal ganz einfach was spenden, Danke!

Video:

Hier ist meine selbst angefertigte Let's Play Version mit wichtigen und beeindruckenden Kommentaren. Achtung, das ist der Guide to Survival! Die perfekte Anleitung für ein perfektes Spiel! Nur auf Laraweb! Und lies auch bitte meinen wichtigen Hinweis zu meinen Let's Play Videos!

Achtung! Diese nachfolgenden Videos stammen nicht von mir, und daher ist auch dieser Kommentar nicht von mir! Und bitte nicht anrufen und dergleichen, wenn hier Videos "doppelt" drin sind, aber ich kann diese Videos ja nicht auseinanderschneiden, daher überlappt sich das quasi eventuell !!! Und falls ein Video nicht mehr geht, dann bitte anrufen! Und dergleichen...

Letzte Aktualisierung: 13.03.2016

F5 drücken zum aktualisieren, um die neueste Version dieser Seite zu sehen!

nach oben

  Website Übersetzung  

   

© by Laraweb

 

Protected by Copyscape Original Content Check