Festplatte sichern - komplettes Backup

Wie mache ich meine eigene Homepage, warum geht mein Drucker nicht mehr... (Fragen zur Technik)

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

Benutzeravatar
Tom
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 27076
Registriert: 16.04.2003, 21:22
Lieblingsspiel: Tomb Raider 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Der sich den Wolf tanzt
Sparbuch
Spiel mir das Lied vom Brot
Fettes Brot
Geschlecht: männlich
Wohnort: El Alamein (Djibouti)
Kontaktdaten:

Festplatte sichern - komplettes Backup

Beitragvon Tom » 22.09.2007, 7:26

Darum kümmert man sich eigentlich so gut wie nie, aber der Tag kann kommen, daß die Festplatte ihren Geist aufgibt, oder von einem Virus und dergleichen unbrauchbar gemacht wurde, und dann ist es an der Zeit, in Panik zu geraten. Nicht nur wichtige eigene Daten sind weg, sondern auch alle mühsam installierten Programme und Treiber.

Hat man seine eigenen Dateien irgendwo gesichert, sind wenigstens diese noch da, aber es dauert Tage bis Wochen, bis man seinen PC wieder so am laufen hat, wie es vorher mal war. Und wer hat noch alle Programm-, Treiber- und sonstigen CDs vollständig und griffbereit rumliegen?

Ich habe nun mit Drive Image die gesamte Festplatte auf meiner zweiten Festplatte gesichert, Drive Image gibt es kostenlos hier:

http://www.runtime.org/dixml.htm

Das wäre mal der erste Schritt, interessant ist folgender Satz auf der Drive Image-Seite:

You can run DriveImage XML from a WinPE boot CD-ROM. :think:

Was ist das nun wieder? Also kurz mal nachgeschaut, und dabei herausgefunden, daß man sich eine bootfähige CD erstellen kann, also der PC startet von CD, und auf der ist ein komplett lauffähiges Windows XP drauf, das von CD läuft, also keine Festplatte benötigt! :shock:

Das wiederum heißt, im Falle eine Festplatten-Ausfalls kann man WinXP von CD laufen lassen, und auf andere Datenträger, die noch in Ordnung sind, zugreifen, und angeblich sogar in's Internet gehen. Jedenfalls kann man dann z.B. auf die zweite, noch intakte Platte zugreifen, und sein komplettes, mit Drive Image angelegtes Backup auf Knopfdruck und in Windeseile zurückspielen.

Den kostenlosen sogenannten PE-Builder, mit dem man sich so eine CD selber schnitzen kann, gibt es hier:

http://www.nu2.nu/pebuilder/
Bild

Wir werden wieder Normalität herstellen, sobald wir herausgefunden haben, was das eigentlich ist.


Benutzeravatar
lara-tr
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 9718
Registriert: 19.06.2007, 12:56
Wohnort: Berlin

Beitragvon lara-tr » 22.09.2007, 11:29

Ich brenn in regelmässigen Abständen Meine Daten auf DVD :D
Tomb Raider 4ever

Benutzeravatar
Tom
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 27076
Registriert: 16.04.2003, 21:22
Lieblingsspiel: Tomb Raider 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Der sich den Wolf tanzt
Sparbuch
Spiel mir das Lied vom Brot
Fettes Brot
Geschlecht: männlich
Wohnort: El Alamein (Djibouti)
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom » 22.09.2007, 11:49

Was für Daten brennst du denn da so auf DVD, auch sowas wie Emails, Favoriten und dergleichen?
Bild

Wir werden wieder Normalität herstellen, sobald wir herausgefunden haben, was das eigentlich ist.


Andee1
Laraweb-Monk
Laraweb-Monk
Beiträge: 9142
Registriert: 30.06.2003, 22:43

Beitragvon Andee1 » 22.09.2007, 12:02

Daß Andee1 nicht zur oben genannten Gruppe gehört, versteht sich fast von selbst für diejenigen, die ihn kennen. :D

Andee1 hat auch alle seine wichtigen Daten, Filmchen, Setup.exe's nicht auf der Systempartition C gesichert, sondern auf anderen Partitionen derselben HDD, die durch ein Virus üblicherweise nicht beeinträchtigt werden und noch auf einer externen HDD und die allerwichtigsten Daten noch auf DVD-RAM. :D

Andee1 hat jedoch seine Systempartion C nicht extra gesichert, da er zuerst die Windows Reparaturfunktionen (Systemwiederherstellung, Letzte als funktionierend bekannte Konfiguration, Windows Reparaturinstallation) benutzt, was oft alles wieder ins Lot bringt.

Für den seltenen Fall, daß Windows einmal wirklich total im Eimer ist, nimmt sich Andee1 eben mal einen Tag (nicht Tage oder Wochen) und setzt eben ein komplett frisches System auf. Andee1 hat auch alles griffbereit herumliegen. :D

Andee1 wird sich das vorgeschlagene Programm mal ansehen, ist jedoch bei Freeware-Programmen, die tief ins System eindringen bzw. heikle Operationen vornehmen immer sehr skeptisch... :x

Benutzeravatar
Tom
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 27076
Registriert: 16.04.2003, 21:22
Lieblingsspiel: Tomb Raider 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Der sich den Wolf tanzt
Sparbuch
Spiel mir das Lied vom Brot
Fettes Brot
Geschlecht: männlich
Wohnort: El Alamein (Djibouti)
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom » 22.09.2007, 12:18

Andee1 hat geschrieben:ist jedoch bei Freeware-Programmen, die tief ins System eindringen bzw. heikle Operationen vornehmen immer sehr skeptisch... :x


Backup-Programme dringen meines Wissens nach nicht sonderlich tief ein, und Boot-CDs auch nicht so wirklich, aber es stimmt schon, ein Programm, das von Chip empfohlen wird: http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_23847523.html ist potentiell böse...

http://www.softpedia.com/progClean/Driv ... 27914.html
Bild

Wir werden wieder Normalität herstellen, sobald wir herausgefunden haben, was das eigentlich ist.


Benutzeravatar
lara-tr
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 9718
Registriert: 19.06.2007, 12:56
Wohnort: Berlin

Beitragvon lara-tr » 22.09.2007, 14:03

Tom hat geschrieben:Was für Daten brennst du denn da so auf DVD, auch sowas wie Emails, Favoriten und dergleichen?


Handy Fotos,Free-Programme,Dokumente....... und und und alles was Ich Mir so aus dem Internet lade :P
Tomb Raider 4ever

Andee1
Laraweb-Monk
Laraweb-Monk
Beiträge: 9142
Registriert: 30.06.2003, 22:43

Beitragvon Andee1 » 22.09.2007, 14:21

Chip.de... :D Die bieten auch tolle Programme wie Folder Access an, mit dem man Ordner mittels Passwort "verschlüsseln" kann.

Hört sich gut an, genauso, wie der Lösungsweg, ohne Passwort den Ordner zu knacken: Über den Taskmanager den Prozess, der sich auf das Programm bezieht beenden, Ordner umbenennen - fertig. :D

(Für alle, die Folder Access benutzen und sich in "Sicherheit" wiegen) :lol1:

Benutzeravatar
Tom
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 27076
Registriert: 16.04.2003, 21:22
Lieblingsspiel: Tomb Raider 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Der sich den Wolf tanzt
Sparbuch
Spiel mir das Lied vom Brot
Fettes Brot
Geschlecht: männlich
Wohnort: El Alamein (Djibouti)
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom » 22.09.2007, 15:44

Aber es richtet doch keinen Schaden an, oder? :o ;)
Bild

Wir werden wieder Normalität herstellen, sobald wir herausgefunden haben, was das eigentlich ist.


Andee1
Laraweb-Monk
Laraweb-Monk
Beiträge: 9142
Registriert: 30.06.2003, 22:43

Beitragvon Andee1 » 22.09.2007, 16:03

Das Programm direkt? Nee, ist mir nicht bekannt. Der Schaden entsteht wohl unter Umständen auf anderer Ebene. ;)

Andee1
Laraweb-Monk
Laraweb-Monk
Beiträge: 9142
Registriert: 30.06.2003, 22:43

Beitragvon Andee1 » 01.10.2007, 21:13

Habe schon getestet: DriveImage XML sichert HDDs bzw. Partitionen davon. Es funktioniert anstandslos bei Nicht-C-Partitionen. Mit der Systempartition habe ich nicht getestet und kann nicht sagen, ob auch hier die Wiederherstellung problemlos funktionieren würde...

Mit BartPE auf der CD kann man ein Mini-Windows in Englisch von dieser starten, hat im Falle eines Windows-Versagens Zugriff auf die HDD und kann mittels eines Exploreres Daten retten, indem man am besten auf externe USB-HDDs kopiert, die man vor dem Start der CD anschließt, oder wichtige Daten der Systempartition auf eine andere Partition derselben HDD, bevor man Format-C in die Wege leitet.

Ich habe das Kopieren von Dateien auf externe HDD mittels einer BartPE-CD schon erfolgreich getestet. :) Gute Freeware-Alternativen, Tom. :good:

Benutzeravatar
Tom
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 27076
Registriert: 16.04.2003, 21:22
Lieblingsspiel: Tomb Raider 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Der sich den Wolf tanzt
Sparbuch
Spiel mir das Lied vom Brot
Fettes Brot
Geschlecht: männlich
Wohnort: El Alamein (Djibouti)
Kontaktdaten:

Beitragvon Tom » 02.10.2007, 4:31

Ja, solche Programme kosten ja normalerweise gleich mal ein paar Scheine. Aber so ein Backup sollte man durchaus mal anlegen, und eine Windows-Boot-CD kann auch nie schaden. ;)
Bild

Wir werden wieder Normalität herstellen, sobald wir herausgefunden haben, was das eigentlich ist.


laralover
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 7378
Registriert: 02.01.2007, 7:33
Lieblingsspiel: TR Chronicles
Geschlecht: männlich

Re: Festplatte sichern - komplettes Backup

Beitragvon laralover » 23.07.2008, 13:21

ich hab mir mal so ne windows PE cd gemacht. sie hat mir bei der diagnose von einem kaputten notebook einer klassenkameradin geholfen. ich habe feststellen können, dass das dateisystem am arsch war und musste das ding einfach nur formatieren. leider ist mir die cd erst eingefallen, nachdem ich schon 2 stunden dran rumgedoktort habe...

Doc

Re: Festplatte sichern - komplettes Backup

Beitragvon Doc » 23.07.2008, 13:23

laralover hat geschrieben:...nachdem ich schon 2 stunden dran rumgedoktort habe...


Ich doktor auch immer herum... :mrgreen:

Benutzeravatar
ZaeBoN
Larawebs Korinthenkacker
Larawebs Korinthenkacker
Beiträge: 12282
Registriert: 08.02.2008, 21:56
Lieblingsspiel: Fuel, FEAR, HL², AC
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: The Rock, Pulp Fiction, Lord of War
Buch: Sniper
Lied: Californication - Peppers
Band: Peppers, Korn, Linkin Park
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dresden

Re: Festplatte sichern - komplettes Backup

Beitragvon ZaeBoN » 26.07.2008, 16:58

laralover hat geschrieben:ich hab mir mal so ne windows PE cd gemacht. sie hat mir bei der diagnose von einem kaputten notebook einer klassenkameradin geholfen. ich habe feststellen können, dass das dateisystem am arsch war und musste das ding einfach nur formatieren. leider ist mir die cd erst eingefallen, nachdem ich schon 2 stunden dran rumgedoktort habe...


Ich brauch keine CDs, ich formatier einfach ohne, ohne vorher zwei Stunden rumzudoktorn :D
BildBild

laralover
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 7378
Registriert: 02.01.2007, 7:33
Lieblingsspiel: TR Chronicles
Geschlecht: männlich

Re: Festplatte sichern - komplettes Backup

Beitragvon laralover » 02.08.2008, 16:14

problem dabei: eigentlich wollte sie ihre daten behalten.

außerdem habe ich es brauchen können, als ich mir mein neues laptop gekauft habe. da war nur die linenz vom XP dabei und keine CD. also externe platte drangehängt, brat PE gestartet und die komplette platte vom laptop auffe externe kopiert. sollte doch funktionieren.


Zurück zu „Hardware, Software, Internet allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste