Sicherheit im Internet

Wie mache ich meine eigene Homepage, warum geht mein Drucker nicht mehr... (Fragen zur Technik)

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon Tom - Kurtis » 11.04.2014, 12:54

Und man muß ein neues WLAN-Kabel kaufen. :ja:
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
ZaeBoN
Larawebs Korinthenkacker
Larawebs Korinthenkacker
Beiträge: 12282
Registriert: 08.02.2008, 21:56
Lieblingsspiel: Fuel, FEAR, HL², AC
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: The Rock, Pulp Fiction, Lord of War
Buch: Sniper
Lied: Californication - Peppers
Band: Peppers, Korn, Linkin Park
Geschlecht: männlich
Wohnort: Dresden

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon ZaeBoN » 11.04.2014, 16:29

:lol2:

Soll es aber wirklich gegeben haben... :floet:
BildBild

raubgräber

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon raubgräber » 11.04.2014, 17:00

Wurde aber wegen zu großer Störstrahlung aus dem Verkehr gezogen! :)
Komme gerade von einem Freund zurück. Der hatte eine neue Fritzbox. Die habe ich erstmal bei Heise dem Si-Test unterworfen und - na klar - , der fiehl negativ aus. Dann schaute ich auf der Homepage von AVM nach einer neueren Firmware-Version. Angeboten wurde dort - tusch - eine ältere! Was nun? :gruebel: Zurück ins Router-Menü und nochmal in die Abteilung für Updates, das noch wenige Minuten vorher beim Versuch einer Updateanfrage nur Fehlermeldungen ausspuckte. Gucke da, beim 2. Versuch wurde eine neue FW-V angezeigt, die auf der Homepage definitiv nicht hinterlegt war! :evil: Die dann installiert, gleich noch das Zug.-PW geändert, und schon zeigte die Heise-Testampel grün! Schwitz, nochmal von ab gekommen. Es war auch noch kein weiteres Telefon mit unbekannter T-Nr angemeldet. Dort mal im eigenen R nachschauen. Steht da ein unb. T, dann war es soweit: hijacking, hj...
Gruß, raubgräber

raubgräber

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon raubgräber » 12.04.2014, 10:10

Hier wieder die neuesten Meldungen von der Front:
Es ist gerade mal eine gute Woche her, als bekannt wurde, dass 18 Millionen E-Mail-Adressen geklaut wurden. Die neue Frontmeldung in allen Medien: Ihr wißt ja, dass im Browser-Bildschirm oben in der Adresszeile gelegentlich so ein Symbol für ein Schloss auftaucht, welches eine gesicherte Datenübertragung - https - ankündigen soll...........Soll! Es handelte sich aber leider um eine Falschmeldung, denn der deutsche Programmierer hatte einen Prog.Fehler begangen, und es gab eine fette Sicherheitslücke in der Software namens "OpenSSL". Das betrifft nun mal wieder fast alle, jedenfalls alle, die z.B. Google, Facebook, Yahoo, oder z.B. Web.de genutzt hatten. Und so wie es vor einer Woche hieß, bitte mal alle alle Passwörter ändern, so echot es auch jetzt wieder: Schon wieder alle alle Passwörter ändern. Ja, das bringt Spass an den Backen, die Sicherheit im Internet! :twisted:
Ähm......wie, was....? Welche Sicherheit.....? :gruebel:
Gruß, raubgräber

raubgräber

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon raubgräber » 13.04.2014, 16:23

Ibä, is klar, ich gehe mal davon aus, dass fast jeder von euch dort einen Account hat. Darf weiter davon ausgegangen werden, dass auch der dazu passende Paypal-Account, also ein solches Konto existiert? Für diejenigen, die haben oder diejenigen, die noch wollen eine Anregung:
Der Zugang zum PP-System benötigt wie üblich einen User- (Nic-) Namen und ein Passwort. Der Username ist voreingestellt - tusch - derjenige des Emailaccounts. Und der ist natürlich auch überall in Neuseeland bekannt, und wird zügig weiterverbreitet und - ach ja - geklaut. !8 Millionen deut. Accounts in der vorletzten Woche. Bleibt als einzige Sperre noch das Passwort. Hand aufs Herz, geht da bei eurem PW was mit Sozial-Hacking? Evtl. ein PW für alles? Entspricht das den Empfehlungen für sichere PWs, also möglichst 16 Stellen lang, gemischte Groß- u Kleinschreibung quer Beet, und vor allem auch diverse Sonderzeichen drin? Naaaaaa.....? Wie abgesichert ist denn euer PC eigentlich, werkelt da noch ein kostenloser Virenscanner?
Ich hab' da die Reißleine gezogen und erst mal investiert. PP bietet seit einiger Zeit als drittes Kriterium für den Zugriff auf das Konto sowas Ähnliches wie einen TAN-Generator an. Das ist eine scheckkartengroße u dünne Scheckkarte :naughty: , die ein kleines LCD-Feld und einen Schalter, eine druckempfindliche Stelle aufweist. Beim Einloggen muss man/frau also erst den E-Account eingeben, dann das PW, und dann wird nach dem Zufallscode gefragt, der per Druck erzeugt wird. Diese Karte kostet einmalig 21 € und keine Jahresgebühr und sorgt sicherlich dafür, dass Amateurhacker da keine Chance mehr haben. Nun fühle ich mich beim paypalen etwas wohler.
Gruß, raubgräber

raubgräber

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon raubgräber » 14.04.2014, 9:49

Die Front vermeldet heute:
Das deutsche Luftfahrt- u. Raumzentrum ist gehackt worden. Zahllose Trojaner wurden entdeckt, und sicher ist, dass diese militärische und zivile Raumfahrtprojekte ausgespäht hatten und das auch schon seit Monaten. Es gäbe Hinweise, dass der chinesische Geheimdienst dahinter stecken würde. Vermutet wird, dass da etliche Mitarbeiter auf die stonealten Kamellen der Mail-Anhänge reingefallen sind.
Na prima, kann ich mir gut vorstellen: Für das Einhalten von Sicherheit muss man/frau in der Tat manche Unbequemlichkeit und teils vergrößerten Zeitaufwand in Kauf nehmen. Und da sitzen dann so etliche, plegen ihre Arroganz - "mir sagt keiner, wie ich mich zu verhalten habe" - und schon freuen sich die Chinesen. Oder andere. Da werden dann einige Mitarbeiter sich Arbeit mit nach Hause nehmen, natürlich auf einem Usb-Stick, und dann ist der heimische PC natürlich nicht besonders abgesichert und der U-Stick wird dort auch mal eben verwendet - "ist ja meiner" - und schon isses so weit. Das ist eine bekannte Tatsache, dass die Bequemlichkeit von Menschen die größte Sicherheitslücke ist.
Gruß, raubgräber

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon Tom - Kurtis » 14.04.2014, 15:05

Es beruhigt mich jetzt wirklich, daß solche Institutionen wie das deutsche Luftfahrt- u. Raumzentrum mit echten Profis besetzt sind. Da haben ja die restlichen (staatlichen) Institutionen bestimmt die selben Sicherheitsstandards, und meine Daten sind in guten Händen. :ja: :haha: ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7076
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon Tihocan0701 » 14.04.2014, 17:52

Hey, wenn ihr Sicherheit im Internet haben wollt, dann solltet ihr auch nicht mehr hier im Forum von euch erzählen, die "Bots", die ständig anwesend sind, "lesen" ständig mit... ;) :heul: :haha:
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon Tom - Kurtis » 14.04.2014, 18:05

Und das sagst ausgerechnet du? :gruebel: :lol2: ;)
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7076
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon Tihocan0701 » 14.04.2014, 18:22

Hey, Tommie, das Müll-Forum ist doch verriegelt nach außen hin?, also das ist nur für Anwohner, da können die doch nicht rein...
Bei uns hier in der großen Stadt sind die Container in vielen sozialen Brennpunkten auch abgeschlossen, damit keiner was rausnehmen kann, bzw. keiner etwas reintun kann, z.B. Sperrmüll beim andern einfach loswerden und so...

Benutzeravatar
Tom - Kurtis
Administrator Dummi
Administrator Dummi
Beiträge: 13483
Registriert: 18.04.2003, 8:30
Lieblingsspiel: TR 2
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Dark Star, Sparbuch, Hip Teens don't wear Blue Jeans, Beastie Boys
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon Tom - Kurtis » 14.04.2014, 18:25

Du schreibst ja deinen ... auch in alle anderen Foren, und "Guten Morgen - Gute Nacht" habe ich jetzt öffentlich gemacht. Und es gibt bestimmt hier einige "Spione", die alles weiter tratschen...
Wenn du kritisiert wirst, musst du irgendetwas richtig machen.
Man greift immer denjenigen an, der den Ball hat.
- Bruce Lee -


Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher...


Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7076
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon Tihocan0701 » 14.04.2014, 18:37

Wohin sollen die "Spione" es denn bitteschön weiter tratschen?, zur Levelbase z.B. ?, mit ihren ganzen "sonderbaren" Mitgliedern..., ich bitte darum!!! :haha: :lol2: ;)
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

raubgräber

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon raubgräber » 14.04.2014, 19:34

Tihocan hat nicht ganz unrecht. Wer auf absolute oder größtmögliche Sicherheit aus ist, sollte einen Bogen um jedes Forum machen. Deren Seiten sind ein beliebtes Angriffsziel, indem z. B. manipulierte Werbung eingestellt wird, rsp. die vorhandene W manipuliert wird. Was auf Seiten seriöser Anbieter funktioniert, funktioniert auf Forenseiten allemal. Ansonsten, bitte das Oftopic hier in Grenzen halten oder in einem anderen Fred weiterführen. Danke.
Grüße, raubgräber

Benutzeravatar
Tihocan0701
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 7076
Registriert: 07.04.2012, 3:07
Lieblingsspiel: TR2, TR3, AoD, FPS
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Science-Fiction, 1960-1990er Jahre -Musik
Geschlecht: männlich
Wohnort: D-60439 Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon Tihocan0701 » 15.04.2014, 17:50

Tom - Kurtis hat geschrieben:Ich kann vier PCs oder sonstwas anschließen, ...

Jo, habe am Router, LAN1 + LAN2 momentan 2 Computer dran, an LAN4 meinen neuen, schicken HP-Multi-Funktions-Drucker als "Netzwerkdrucker", so kann man von jedem Rechner, der auch am Netz hängt aus drucken, über WLAN geht auch, da könnte der Drucker dann auch alleine in einer Kammer stehen.
Tolle Sache, früher hatte man den ja stationär dicht am jeweiligen PC stehen über "Parallel" oder "USB" angeschlossen.
"Hier ruht Tihocan, einer der zwei gerechten Herrscher von Atlantis, die selbst nach der Heimsuchung des Erdteils trachteten in diesem kargen, fremden Land gut zu regieren. Er starb ohne Kind und sein Wissen wurde nicht weiter gegeben. Sei gnädig mit uns Tihocan."

raubgräber

Re: Sicherheit im Internet

Beitragvon raubgräber » 15.04.2014, 19:36

So, habe die Schutzmauer um eine Lage erhöht: Den Router versorgt mit neuer Firmware u einem geänderten Passwort, meine zweite Inet-SSD in Betrieb genommen - danke nochmal für den Tipp, Tom - , alle HDs, die Verbindung mit dem Inet aufnehmen können u sollen, "von Außen" geflöht, also Virentest nicht unter Windows, sondern mit spezieller Boot-Test-CD, das müßte fürs Erste mal wieder reichen. Beim Entflöhen wurde erbaulicherweise jedesmal angezeigt: "Keine Bedrohung gefunden"! Also keine Maleware auf den HDs vorhanden! :razz: Oder......? :gruebel: Stimmt, leider nur "oder". :evil: Das muss man wörtlich nehmen: nichts gefunden heißt nicht, dass nichts drauf ist! Nur halt nichts entdeckt.
gruß, raubgräber


Zurück zu „Hardware, Software, Internet allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste