Neues aus der Computerwelt: Tipps für Hard- und Software

Wie mache ich meine eigene Homepage, warum geht mein Drucker nicht mehr... (Fragen zur Technik)

Moderatoren: Tom, semmal, ZaeBoN

Benutzeravatar
Nordmann2012
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 3738
Registriert: 01.08.2012, 9:56
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Lieblingsfilm/-buch/-lied/-gruppe: Film: "Hellingers Gesetz", Song: "Stairway To Heaven", Band: Led Zeppelin, Sängerin: Kate Bush
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg

Re: Neues aus der Computerwelt: Tipps für Hard- und Software

Beitragvon Nordmann2012 » 12.04.2018, 17:06

Linux wird sehr gerne in kleinen überschaubaren Netzwerken als BS auf Proxy-Servern eingesetzt, und zwar aus fast genau dem Grund, den Du genannt hast.

Es bietet kaum Angriffspunkte für Hacker, weil es keine wirklich angreifbaren "Ziele" beinhaltet, denn diese sind mittlerweile überwiegend irgendwelche Gaming-Systeminhalte.
Und weil es für Linux auch nur sehr begrenzte Software-Möglichkeiten gibt - zu denen kaum gängige Standardsoftware wie MS Word oder so gehört -, "verzichten" Hacker zumindest auf im privat genutzten Linux darauf, Angriffs-Code zu entwickeln...in was sollten sie sich reinhacken? :gruebel:

Das mit dem "sicher surfen" ist also nicht aus der Luft gegriffen...wenn man, wie gesagt, einen Linux-Proxy nutzt.

Ansonsten, wie gesagt: "Boooh äih!!! Ich hab Ubuntu auf meinem PC!!! Bin ich nicht tollt?" :mrgreen: :lol2: :haha:
"Geht nicht" gibt's nicht..."Gibt's nicht" geht auch nicht immer...
Wer will, findet Wege, wer nicht will, sucht Gründe...und der Mensch ist Weltmeister im Erfinden von Gründen :mrgreen:

Benutzeravatar
Tombtiger
Most perfect Dummi
Most perfect Dummi
Beiträge: 1153
Registriert: 28.08.2012, 6:50
Lieblingsspiel: Tomb Raider
Geschlecht: männlich

Re: Neues aus der Computerwelt: Tipps für Hard- und Software

Beitragvon Tombtiger » 16.04.2018, 8:16

Also was will ich mit nem Betriebsystem, was zwar nix kostet, wo aber kaum etwas drauf läuft, ok, man könnte es für gewissen zwecke im Darknet verwenden, wenn man Interesse an sowas hat...(Drogen kaufen und so). Ist ja sicherer da es weniger gehackt wird und es weniger Viren & Trojaner dafür gibt. Aber ich wette, das selbst in der Virtuellen Maschine mit Linus drauf, kann man sich sein System zerschießen, wenn man auf die falschen Seiten geht und sich etwas einfängt. Also 100 % sicher ist ja eh nix!


Zurück zu „Hardware, Software, Internet allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste