7. Level - Seegson Synthetics

Startseite * Alien Isolation * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version (folgt noch)

Hier ist meine erste Version der Lösung, ich habe am PC gespielt (Steam-Version), und mit einem PC - Xbox 360 Controller für Windows. Damit läßt sich das Spiel prima steuern, es gehen aber auch andere Gamepads oder natürlich Tastatur/Maus. Beachte bitte auch meine Einleitung und den Nachtrag!

Savegame (Spielstand) für den Beginn dieses Levels. Hier kannst du auch Fragen stellen, weitere Informationen erhalten, und dergleichen...

Level 7 - Seegson Synthetics: Androiden nutzen, Kompressionszylinder finden

Worum geht's? Svetlana hat ihr Medikit gefunden, um die Kollegin Taylor verarzten zu können, und jetzt müssen wir nur noch zu ihr finden bzw. gelangen. Das gestaltet sich natürlich schwieriger als gedacht. In diesem Level müssen wir einen bestimmten Lift finden, und auch noch reparieren, wobei uns ein "Bedarfs-Android" Hilfe leistet...

Hinweis: eine Karte für das ganze Level siehst du auch immer in meiner Video-Lösung (unten), da blende ich auch immer mal die Karte ein! Tip: schau dir meine Videos als "Vollbild" an, und drücke auf Pause, wenn eine Karte kommt. Meine Videos sind immer in HD-Auflösung! Dann machst du einen sogenannten Screenshot, also ein Bildschirmfoto, das kannst du dann abspeichern, und anschauen, ausdrucken, grün anmalen...

Du kommst in einen Gang, wo du links in den Luftschacht kriechst, und diesem folgst, bis du wieder draußen bist. Hier kannst du speichern. Vorne sind zwei Typen, und noch einer, der immer hin und her geht. Tip: du solltest sie nicht auf dich aufmerksam machen, oder gar angreifen, also sie dürfen dich gar nicht bemerken, weil sonst kommt auch noch unser Alien angetrabt, und rennt noch mehr rum, als dir lieb ist. Also wenn du unerkannt bleibst, und immer schleichst, sollte dieses Level etwas leichter sein. Und benutze auch kein Licht! Schleiche also vorsichtig vor bis zur zweiten Leiche, wenn der vordere Typ gerade weg ist, um die dortige Ausweiskarte zu nehmen. Dann schleichst du rechts in den Luftschacht, aber ohne Licht zu benutzen. Am Ende schleichst du hinaus, und versteckst dich erst mal hinter der Kiste. Wenn keiner guckt, schleichst du weiter zu der Bodenluke vor dir in der Ecke, und steigst hinunter in den Schacht. Begib dich weiter, bis du in einen größeren Bereich kommst, wo du einen Haufen Zeug sammeln kannst. Auf der anderen Seite kannst du am Ende oben die Luke öffnen, hinaus, und die Leiter hinauf steigen, aber Achtung, mich hat beim hinaus steigen sofort ein Alien gefressen!

Wenn du oben bist, gehst du rechts den Gang weiter. Im zweiten Zimmer kannst du speichern! Hier hängt auch der Bauplan Rauchgranate V.2 an der Wand. Im ersten Zimmer kannst du deine Karte aktualisieren. Wenn du hier schleichst, bist du anscheinend vor dem Alien sicher, denn es gibt auch keine Versteck-Schränke. Nun gehst du die Treppe hinunter, und bist jetzt quasi wieder im Erdgeschoß mit den drei Typen. Du mußt nun geradeaus hinüber und durch die automatische Tür in den Gang. Im ersten Raum links gibt es Zeug und einen PC. Die nächste Tür ist zu, also gehst du weiter in die große Halle = Synthetenlager. Links am anderen Ende der Halle kannst du in dem Büro speichern, und findest unter anderem den Zugangsgenerator V.2 und eine Ausweiskarte. Nun geht es wieder hinaus in den Gang und die Leiter hinauf. Hier kannst du gleich die nächste Tür mit deinem verbesserten Generator öffnen, und den PC benutzen. Hier gibt es auch noch einen offenen Eingang, da darfst du aber nicht reingehen, weil da bei genauer Betrachtung ein grüner giftiger Nebel ist.

Hinweis: hier im grünen giftigen Raum ist ein Nostromo-Log, das du erst später holen kannst, wenn du die Gasmaske hast.

Gehe lieber in den anderen Raum, wo du speichern kannst. Hier kannst du am Fenster deinen verbesserten Zugangsgenerator benutzen, und dann nochmal speichern. Jetzt mußt du wieder hinunter in die große Halle, und den Heinzi einschalten. Aber öffne hier oben noch den anderen Raum mit deinem Sicherheitsgenerator, da ist ein PC mit Archivlogs drin, wir müßten jetzt so ca. bei Nummer 060 sein.

Schleiche ihm hinterher, und warte, bis er über dieses Stromdings gelatscht ist. Rechts an der Wand kannst du mit den grünen Schaltern das Regal nach ganz unten fahren, und kannst so an der Wand entlang am elektrischen Boden vorbei zur anderen Seite gehen. Die zwei Luftschächte hier enthalten übrigens Zeug. Gehe dann dahin, wo auf deiner Karte der grüne Punkt ist, und fahre das Regal herunter, bis du den Kompressionszylinder nehmen kannst. Dann kannst du hier den Schalter an der Wand drücken, und nun wieder hinaus gehen. Also dadurch wird der Strom abgestellt, und du kannst jetzt auch den toten Heinzi untersuchen.

Gehe dann lieber nochmal in die andere große Halle zum speichern, und du kannst am Eingang auch den Bodenschacht öffnen, in dem Zeug liegt. Tip: wenn du alle Regale rauf und runter fährst, findest du auf beiden Seiten noch weitere Wertsachen! Nun mußt du wieder zurück zum Fahrstuhl am Beginn des Levels, und wenn du bis jetzt kein Alien gesehen hast, kannst du vermutlich auch direkt zurück schleichen, ansonsten gehst du so zurück, wie du gekommen bist. Repariere den Lift mit deinem Zylinder, und benutze ihn (zum Syntheten-Flüssigkeitswerk). Anschließend gehst du hinaus, und schleichst in der Halle vorsichtig rechts an der Wand entlang weiter, bis du die Neuverkabelung erreichst. Schalte hier die Kamera ab, und den Türgriff ein. Nun gehst bzw. schleichst du vorsichtig weiter zur Tür, und danach die Treppe hinauf, bis du links in einen Raum mit Speichertelefon und PC kommst. Dann gehst du den Gang einfach weiter, schleichst hinter den zwei Typen vorbei, und geradewegs weiter in den Lift (zum Scimed-Turm Transit), wobei du natürlich wie immer nach Wertsachen Ausschau hältst...

Video Lösung:

 

nach oben

  Website Übersetzung  

   

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 10.06.2016

 

Protected by Copyscape Original Content Check