2. Level - Willkommen auf Sevastopol

Startseite * Alien Isolation * - * Hilfe * Downloads * Cheats * Forum *

Video-Lösung siehe unten Diese Seite als ausdruckbare Version (folgt noch)

Hier ist meine erste Version der Lösung, ich habe am PC gespielt (Steam-Version), und mit einem PC - Xbox 360 Controller für Windows. Damit läßt sich das Spiel prima steuern, es gehen aber auch andere Gamepads oder natürlich Tastatur/Maus. Beachte bitte auch meine Einleitung und den Nachtrag!

Savegame (Spielstand) für den Beginn dieses Levels. Hier kannst du auch Fragen stellen, weitere Informationen erhalten, und dergleichen...

Level 2 - Nach Hilfe suchen, mit Axel fliehen ("Willkommen auf Sevastopol")

Worum geht's? Wir tauchen nun tiefer in die Materie ein, beziehungsweise das Raumschiff, und sind jetzt im Sevastopol Raumfahrtterminal für Ankunft und Abflug, wo wir eine Art Verbündeten treffen, der uns erst mal weiter durch die Station führt. Dabei machen wir auch schon mal die Erfahrung, daß es hier nette Leute gibt, und weniger nette, und schließlich auch noch das Alien...

Weglaufen, ducken, ablenken - Gehe weiter, und ziehe links an der Vorrichtung (mit den grünen Punkten) deinen Raumanzug aus, dann geht es durch die nächste Tür. Hier kannst du rechts an dem Telefon (Emergency) speichern. Gleich links davon liegt auf der braunen Box so eine Art kleine Tube, nehmen. Gehe weiter zum Feuer, es gibt praktisch keinen anderen Weg, und gehe dann links davon in den Schacht hinein und weiter, bis du wieder hinaus kommst. Im nächsten größeren Raum benutzt du den PC. Anmerkung: Svetlana ist durch diesen Schacht gekrochen, oder was auch immer, und ging dann nachher bei mir immer noch in geduckter Haltung. Wenn man RS (Rechter Stick) drückt, steht sie wieder auf, oder duckt sich wieder, das sieht man ja. Auf der PC-Tastatur ist das C = crouch = kriechen bzw. ducken. Gleich links von dem PC liegt auf dem Tischchen etwas brauchbares. Anmerkung: man kann bzw. sollte auf seinem Weg Ausschau nach Zeug, Wertsachen, Komponenten und dergleichen halten, und diese nehmen. Man muß quasi jeden Winkel untersuchen, und wenn man nahe an sowas dran steht, und/oder in diese Richtung schaut, leuchtet das rötlich. Dazu muß man sich manchmal auch ducken, weil es z.B. unter einem Tisch liegt. Dann kann man es nehmen. Man muß auch alles untersuchen, was einen grünen Leuchtpunkt hat, und auch bei Personen nachschauen, die offensichtlich ein Schläfchen halten. Dann gehst du über dieses schmale Brett weiter, anders geht's ja nicht, und du fällst eine Etage tiefer. Vor dir liegt eine Leuchtfackel, und du siehst ja die Anweisung, wie du sie benutzen kannst. Nun kriechst du in dieser blau leuchtenden Öffnung hindurch. Gehe den Weg weiter, krieche durch die nächste blaue Öffnung, und du findest am Ende eine Flasche und einen Koffer, aus dem du allerlei Zeug holen kannst. Krieche nun wieder zurück durch die letzte Öffnung, und du siehst rechts am Gitter (dahinter ist eine Leiter zu sehen) einen Knopf, den du drückst = Gepäckrampe senken. Jetzt kannst du direkt zu dieser Leiter gehen, links davon etwas einsammeln, und dann hinauf klettern.

Wenn du oben bist, liegt gleich vor dir was zum einsammeln, und auf dem Tischchen ebenfalls. Im nächsten Raum gehst du links oder rechts die Treppe hinauf, und benutzt einen der weißen Bildschirme, um deine Karte zu ergänzen. Dort gehst du in den kleinen Raum, wo du links den Stromgenerator einschalten mußt. MS-Gamepad: A drücken, so daß Svetlana ihre Hand an den Griff legt, nun mehrmals schnell hintereinander A drücken, bis der Kreis um das A voll ist. Das mußte ich dreimal machen! Dann war der Strom eingeschaltet. Jetzt kannst du dort den PC benutzen. Im Ordner Privat siehst du den Code 0340. Und rechts am Telefon kannst du dein Spiel speichern. Achtung: du mußt am PC noch in den Ordner Zubehör gehen, und dort A drücken, um den Strom nun endgültig einzuschalten! Wenn du das nicht machst, blinkt auf deiner Karte immer noch ein grüner Punkt! Also du mußt hier noch was machen! Unten in den beiden kleinen offenen Nebenräumen kannst du noch Zeug holen, und dann öffnest du dort die Tür mit Hilfe deines Zugangscodes.

Drinnen findest du wieder einige Sachen, u.a. den Bauplan Medikit V1, und nun wird es kompliziert. Drücke B für dein Inventar bzw. Menürad, und wähle mit den Richtungstasten das Medikit aus, das du jetzt erst bauen mußt. So ganz habe ich das nicht verstanden, wahrscheinlich, aber man muß die drei Quadrate in der Mitte mit irgendwas füllen, das man links sieht. Und zwar, bis oben der Fortschrittsbalken voll ist. Dann noch mal LB (linker Bumper) drücken, glaube ich, und das Ding ist gebastelt. Also das wird angezeigt! Svetlana hat nun eine Leuchtfackel und ein Medikit, und mit B kann man das auswählen, und man sieht es dann in ihrer rechten Hand, also was sie bzw. du ausgewählt hast. Man müßte es aber erst mit X benutzen, falls nötig.

Jetzt geht es wieder die Treppen hinauf und in den nächsten Raum. Krieche unter dem Stromkabel hindurch, und nimm das Zeug von der Bank. Jetzt geht es in den Duty Free Shop (Passagierbereich) weiter. Hier kannst du sonst nichts machen, außer die Treppe hinauf gehen, wo du dann die Zonk 3000 Frontlader siehst, das Schwesterschiff der Waschlav Havel. Auf den Bänken auf der Plattform liegt Zeug, dann geht es die nächste Treppe wieder hinunter, und durch das halb geöffnete Rolltor hindurch. Am Spieltisch liegt eine Fackel, und du schaltest bei dem grünen Blinklicht den Strom wieder ein. Also Hand drauf, schnell mehrmals A drücken, bis der Kreis voll ist, und das dreimal machen. Anschließend gehst du wieder durch das Rolltor zurück, und links durch die kleine Öffnung in diesen Raum. Außen am Tresen liegt was, und auf der inneren Theke auch, aber da hieß es, daß mein Inventar schon voll sei. Also habe ich mit B ein weiteres Medikit gebastelt, danach konnte ich das Ding nehmen. Du kannst hier auch das Tonband auf der Theke einschalten, und den PC mit dem grünen Monochrom-Bildschirm benutzen, dann speicherst du am Telefon ab. Also die Technik scheint hier aus der frühen Vorzeit zu stammen. Voll der Retro-Style. Ein Wunder, daß das Ding fliegt. Öffne nun die Bodenluke in der Mitte des Raums, und so gelangst du schließlich in die nächste Halle.

Und hier siehst du "Harold", einen kleinen Roboter mit einem Licht oben drauf, also das ist mehr so eine Art länglicher Kasten, und den kannst du mit A etwas bewegen, so daß du in das rechteckige "Rohr" kriechen kannst, wo Zeug am Boden liegt. Nach dem Rohr gehst bzw. kriechst du weiter in den nächsten großen Raum. Es gibt hier am Ende eine Tür, wo man einen Wartungsheber braucht, und es gibt ein Tonband. Rechts ist eine automatische Tür, dahinter findest du rechts den bekannten Hebel, um auf die bekannte Art den Strom einzuschalten. Mehr kannst du in diesem Bereich momentan nicht machen, also watschelst du wieder zurück zu den Schlafsäcken, die da am Boden liegen, und gehst links die Treppe hinauf zu der Tür, die sich jetzt öffnet. Dahinter siehst du gleich rechts eine Schranktür (Personal Storage) mit einem grünen Licht. Wenn du hier A gedrückt hältst, verschwindet Svetlana schlagartig im Schrank, und ich denke mal, daß diese Taktik bald mal von Vorteil sein könnte. Gleich daneben speicherst du am Telefon ab, und nun geht es durch die nächste automatische Tür (es gab vorher im Nebenraum auch ein Tonband). Gehe hier rechts durch die Tür in den Lagerraum, wo du jemanden siehst, der ein Schläfchen hält. Rechts davon kannst du in das kleine runde Loch kriechen, und erreichst so diesen Faulenzer. Es gibt hier ein Tonband, eine Ausweiskarte, und den Wartungsheber, den du gleich mal an der Tür einsetzen kannst. Zuerst A drücken, dann LT und RT halten, dann LS nach links bewegen, das wird aber alles angezeigt.

Nun aber zurück in den vorletzten Raum, also zur nächsten Tür, die du mit dem Tortenheber öffnen kannst. Am Tisch liegen Schrott, Fackel und Tonband. Dann weiter zurück, und ich würde am Telefon wieder speichern. Weiter geht's zurück zu den Schlafsäcken, und wieder in den Raum, wo du den Strom eingeschaltet hast. Etwas weiter ist eine Tür, die du jetzt aufhebeln kannst. Auf deiner Karte wird das auch als "Punkt von Interesse" angezeigt. Da findest du allerlei Zeug, z.B. liegen am Boden leicht zu übersehende Taschenlampenbatterien. Ich denke, daß man jetzt hier alles erledigt hat, und du kannst auch ruhig nochmal speichern, und dann die große Tür bei den Schlafsäcken aufhebeln. Und ja, ich weiß natürlich, daß das keine Schlafsäcke sind. Das macht Svetlana übrigens automatisch, und Hoppla, sie hat eine Pupsleiste ähm Bleipuste im Genick! Nach dem Video kannst du diese Tür nun aufhebeln, und in der nächsten Halle sind links und rechts zwei kleine stockdunkle Zimmerchen. Es gibt hier jeweils eine Sache zu holen, die du auch ohne Fackel leicht findest, da die Zimmerchen nicht groß sind. Und falls dein Inventar schon voll ist, mußt du erst wieder mit B ein Medikit basteln.

normal ausdruckbar

Hier ist eine Karte für den ganzen Bereich bis hier her. Der Beginn ist bei Notfallluftschleuse, und das Ende ist bei Gepäckausgabe. Klicken zum vergrößern! Ähm, nach der Gepäckausgabe folgt natürlich noch was, das kannst du in der Video-Lösung (siehe unten) sehen, da blende ich auch immer mal die Karte ein! Tip: schau dir meine Videos als "Vollbild" an, und drücke auf Pause, wenn eine Karte kommt. Meine Videos sind immer in HD-Auflösung! Dann machst du einen sogenannten Screenshot, also ein Bildschirmfoto, das kannst du dann abspeichern, und anschauen, ausdrucken, grün anmalen...

Folge nun dem netten Herren, bis du ein Speichertelefon siehst, und er den Lift holt, in dem du das Knöpfchen drückst. Nach der fröhlichen Liftfahrt liegt links auf der Kiste eine Fackel, und du gehst weiter, bis du andere Leute hörst. Ich habe mich da links hinter dem blauen Kasten geduckt, und dann mußt du deinem neuen Freund in sein Versteck folgen. Hier liegt Schrott, und etwas weiter eine Taschenlampe, obwohl das wie ein Headset aussieht. "Halten sie Y, um die Taschenlampe aufzuladen", und man sieht links unten eine Art Balken für den Ladungszustand selbiger Laschentampe ähm Taschenlampe. Auf dem Bett liegt Zeug, und du kannst speichern. Am Boden liegt auch noch was. Und auf dem grauen Stapel liegen leicht zu übersehende Batterien. Die Taschenlampe kann man mit Y ein- und ausschalten, wenn sie geladen ist, aber sie macht Bösewichte auf dich aufmerksam, ist ja klar.

Folge nun deinem Freund durch den Schacht in den nächsten dunklen Raum, wo gleich rechts Batterien am Tisch liegen. Gehe dann nach links in den nächsten Raum, wo gleich links eine Ausweiskarte liegt. Am anderen Ende des Raums ist der gesuchte Schacht. Tip: du kannst dir mit der Taschenlampe alles anschauen, und dann den letzten Speicherpunkt laden, um ohne Lampe dorthin zu finden, das spart Batterien, und dieser Tip funktioniert natürlich quasi auch sonst überall mehr oder weniger. Folge danach deinem Kumpel vorsichtig durch den nächsten Tunnel. Wieder draußen erblickst du vor dir ein Speichertelefon, und findest links in den kleinen Nebenraum einen Sensor am Boden. Im nächsten Raum mußt du die Plünderer ablenken. Auf deiner Karte siehst du jetzt einen grünen Punkt, unter dem steht: schalten sie den Generator aus. Watschle also geduckt nach rechts weiter, bis du in dem Nebenraum mit der großen Turbine bist. Links vorne kannst du das Ding abschalten, und gleich daneben schnell die Bodenluke öffnen, um dich zu verstecken. Begib dich hier weiter durch den Schacht, klettere am Ende wieder hinaus, und ich weiß jetzt nicht, ob ich das richtig gemacht habe, weil mich danach einer mit der Taschenlampe durch das Fenster angeleuchtet hat. Jedenfalls liegt auf dem Tisch Schrott, und rechts (wenn mich nicht alles täuscht) kannst du deinem Freund im Gang folgen. Auf den Fässern liegt Zeug, und etwas weiter kannst du speichern.

Gehe nun einfach weiter, bis du Schrott und einen PC findest. Im Ordner Privat ist die Datei "2-Mann-Regel", diese lesen! Gehe danach weiter zu der verschlossenen Tür am Ende. Nun gehst du zurück zur anderen Seite der Scheibe, vor der dein Freund steht, und siehst oben den benötigten Schalter. Auf 3 drücken, dann mußt du schnell zu deinem Freund gehen und RT drücken, um dem Schurken eins überzubraten. Anschließend folgst du deinem Freund, und es kommt ein Video, wo er gefressen wird. Danach mußt du in den größeren der beiden Gänge gehen, und im nächsten Raum sind zwei Gittertüren mit roten Lampen drüber. An der rechten Tür ist ein grüner Knopf, den du drückst, und hier sollst du jetzt geduckt warten, bis das verdammte Ding kommt, also der Lift. Nicht das Monster. Dann hinein gehen, und A drücken... (zum Lorenz Systech-Turm)

Video Lösung:

 

nach oben

  Website Übersetzung  

   

© by Laraweb

Letzte Aktualisierung: 22.09.2017

 

Protected by Copyscape Original Content Check